Presseaussendung vom: 04.12.2020 |

Bäume im Volksgarten und Hessenpark gepflanzt Vizebürgermeister Mag. Bernhard Baier begrüßt die Neupflanzungen

Im Volksgarten pflanzten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Geschäftsbereichs Stadtgrün und Straßenbetreuung sechs neue Bäume. Ein Ginko, zwei Ahornbäume und drei Gleditschien ergänzen nun den Bestand des innerstädtischen Erholungsraums. Im Hessenpark können sich die Besucherinnen und Besucher über eine neu gepflanzte rotblütige Kastanie freuen, die im Bereich vor der WKO steht. Die Kosten für den Baum übernahm die Bürgerinitiative Lebenswerter Hessenplatz und Umgebung.

„In der Landeshauptstadt Linz sind wir uns der immensen Bedeutung von Bäumen für die Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner bewusst. Ein engagiertes Expertenteam kümmert sich um die Bestandspflege und versucht möglichst lange den imposanten Baumbestand zu erhalten. Müssen schadhafte und kranke Bäume aus Sicherheitsgründen gefällt werden, so werden diese ersetzt, sodass die städtische Baumbilanz immer positiv ausfällt“, erklärt Vizebürgermeister Mag. Bernhard Baier. „Im Herbst ist die ideale Pflanzzeit, um die hohe Feuchtigkeit des Bodens auszunutzen. Außerdem beginnen die Gehölze gleich mit der Feinwurzelbildung“, so der Grünreferent weiter. 

Durchschnittlich werden pro Jahr 350 Bäume aus nachhaltiger, standortangepasster Eigenproduktion nachgepflanzt. Mit einem eigenen Baumpflanzkonzept wird sichergestellt, dass jeweils für die unterschiedlichen Standorte die passendsten Sorten ausgewählt werden und die Durchmischung passt, sodass eine möglichst lange Lebensdauer gegeben ist. 
 

Creative Commons-Lizenz (neues Fenster)
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.