Presseaussendung vom: 21.12.2020

Keine Parkgebühren an den Nachmittagen am Heiligen Abend und zu Silvester Stadtrat Raml: „Linzer sollen Heiligen Abend unbeschwert im Kreise ihrer Liebsten verbringen können“

„Die Stadt Linz sieht am 24. und 31. Dezember, jeweils ab 12 Uhr, von der Parkgebühr in den gebührenpflichtigen Kurzparkzonen ab“, ruft der für die Parkraumüberwachung zuständige Stadtrat Michael Raml nochmal in Erinnerung. „Die Linzerinnen und Linzer sollen den Heiligen Abend und Silvester unbeschwert im Kreise ihrer Liebsten verbringen können. Dabei sollten sie sich nicht um Parkgebühren kümmern müssen. Ich freue mich daher über die breite Zustimmung für diese Maßnahme in der vergangenen Gemeinderatssitzung“, erklärt Raml. Konkret bedeutet das, dass die für die Überwachung der gebührenpflichtigen Kurzparkzonen beauftragte „Group 4 Security“ an den beiden Tagen, jeweils ab 12 Uhr mittags, keine Kontrollen durchführen wird.

Infos zum
Coronavirus
Infos zum Coronavirus

Hier finden Sie aktuelle Informationen der Stadt Linz, Sicherheitsbestimmungen und Erreichbarkeiten sowie oft gestellte Fragen rund um COVID-19 und zur Corona-Impfung.

Mehr dazu