Presseaussendung vom: 01.02.2021

Für Hochzeiten gilt auch in Linz: bitte warten Bis auf weiteres keine fixen Terminvereinbarungen möglich

Heiratswillige Paare haben es auch in Linz mit der Hochzeitsplanung nicht leicht. Da ein Ende des Lockdowns derzeit nicht abzusehen ist, sind viele Linzerinnen und Linzer im Standby-Modus. Auch wenn die Begrenzung der Personenzahl bei Hochzeitsfeiern aufgehoben werden würde, hätten die meisten Antragsstellerinnen keine Lust, sich mit Maske das Ja-Wort zu geben.

Es heißt also bitte warten, bis die Beschränkungen aufgehoben werden. Ein Trost für die Heiratswilligen ist, dass es heuer ohnehin keine besonders „markanten“ Hochzeitstermine gibt, die leicht zu merken sind. Der 21.1.2021 fiel Corona zum Opfer, der 21.2.2021 und der 21.12.2021 bilden zwar interessante Zahlenkombination, aber sind jahreszeitlich für Hochzeiten nicht sehr attraktiv. Der 21.2. wäre aufgrund der Vorlaufzeiten ohnehin nicht zu schaffen. Eines ist gewiss: ab dem Frühjahr oder Sommer wird auch in Linz von den „Honeymoonern“ einiges aufzuholen sein.

Bis auf weiteres fährt das Standesamt auf Sicht. Eintragungen für freie Termine im Online-Trauungskalender sind zwar ab dem Frühjahr möglich, aber eine absolute Garantie auf den Wunschtermin kann coronabedingt nicht gegeben werden.