Medienservice vom: 08.02.2021 |Fotos zum Medienservice

Vizebürgermeister Bernhard Baier: „Botanischer Garten wieder für Besucher geöffnet“ Laufende Jahreskarten für die beliebte Naherholungsoase werden auf Grund der coronabedingten Schließung um 3 Monate verlängert

Ausflüge in die freie Natur sind jetzt, wenn die Temperaturen wieder etwas wärmer werden, besonders gefragt. Am 8. Februar 2021 öffnete der Botanische Garten nach einer 3-monatigen Zwangspause von 9 bis 16 Uhr seine Türen. Der Botanische Garten geht in seinen Ursprüngen auf das Jahr 1853 zurück und wurde 1952 an seinem heutigen Standort eröffnet. Auf einer Fläche von 4,2 Hektar befinden sich mehr als 10.000 verschiedene
Pflanzenarten.

Die Mitarbeiter des Botanischen Gartens nutzten die freie Zeit für den laufenden gärtnerischen Betrieb und für Renovierungsarbeiten der Gartenmöbel. Ebenfalls wurde die besucherfreie Zeit dafür genützt, um die Wege des Botanischen Gartens zu sanieren. 
Grünreferent Vizebürgermeister Baier begrüßt den Öffnungsschritt und merkt an, „dass man bei einem Spaziergang auf der Gugl wunderbar dem stressigen Alltag entfliehen und die Seele im grünen Freigelände baumeln lassen kann.“

Da der Botanische Garten rechtzeitig zum Beginn der Semesterferien öffnet, geht der Leiter des Botanischen Gartens Dr. Friedrich Schwarz von stabilen Besucherzahlen aus. Jedoch wird betont, dass das Wiederaufsperren natürlich mit Sicherheits- und Hygienemaßnahmen verbunden ist. So gilt im Freiluftkassenbereich ein Mindestabstand von 2 Metern und Maskenpflicht, ebenso wie im Shop, der, wie die Toilettenanlagen, nur einzeln betreten werden darf. Händedesinfektionsspender werden an zentralen Punkten im Eingangsbereich platziert. Aufgrund der Unsicherheiten, die es derzeit noch in Bezug auf Indoor-Bereiche gibt, bleiben die Glashäuser noch geschlossen. Die Verantwortlichen hoffen jedoch, dass wir auch diese mit den entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen ebenfalls bald öffnen dürfen.
 

Creative Commons-Lizenz (neues Fenster)
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.