Medienservice vom: 01.03.2021 |Fotos zum Medienservice

Alles bereit für öffentlichen Radverleih Startschuss am 11. März

Nach langen Verhandlungen und einer mehr als einjährigen, corona-bedingten Verzögerung stehen die Linzer Citybikes nun endlich in den Startlöchern: Die erste Ausbaustufe ist final abgeschlossen, ab kommender Woche stehen dann 200 Räder an 20 Leihstationen in Linz bereit. Die weiteren 20 Stationen werden in den darauffolgenden Wochen nach und nach ausgebaut und können dann von Linzer Radbegeisterten ausgeliehen und genutzt werden.

„Mit insgesamt 400 Leihrädern an 40 Standorten ist es allen Linzerinnen und Linzern künftig möglich, smart und klimafreundlich durch die Stadt zu radeln. Die Stadt Linz hat in Kooperation mit der City Linz Bike GmbH ein kostenneutrales Modell realisiert, das österreichweit in dieser Form einzigartig ist“, teilt Vizebürgermeister Infrastruktur-Referent Markus Hein freudig mit.

Der Verleih der Bikes funktioniert via Smartphone-App. Die Räder können von den Nutzerinnen und Nutzern individuell und standortunabhängig angemietet werden. Ideal, um kurze Wege in der Stadt klimafreundlich zurückzulegen.

Startschuss für den öffentlichen Radverleih ist kommende Woche: Die ersten City Bikes werden am Donnerstag, 11. März um 11 Uhr am Linzer Hauptplatz präsentiert und können ab diesem Zeitpunkt ausgeliehen werden.
 

Creative Commons-Lizenz (neues Fenster)
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.