Medienservice vom: 05.03.2021 |Fotos zum Medienservice

Linz im Bild Impressionen der neuen Eisenbahnbrücke

Österreichweit einzigartig war das Einschwimmen der Neuen Donaubrücke Linz, die in ihrer Formgebung architektonisch an ihre Vorgängerin, die Eisenbahnbrücke, erinnert. Seit 4. März haben alle Tragwerke ihren Platz eingenommen. Der Brückenneubau ist mit 8.400 Tonnen Stahl schwerer als der Eiffelturm und wurde als Siegerprojekt eines internationalen Architekturwettbewerbs realisiert.

Gewonnen hat ihn Marc Mimram. In den kommenden Monaten wird nun mit Hochdruck an der Fertigstellung des Bauwerks gearbeitet. Die geplante Effektbeleuchtung wird die Plastizität der Brücke künftig bei Nacht verstärken. Die Aufnahmen von Heimo Pertlwieser vermitteln uns einen Eindruck vom neuen Linzer „Wahrzeichen“ an der Donau.