Medienservice vom: 12.03.2021

Teilnahme am Literarischen Jahrbuch „2021 Facetten“ Einreichungen bis Ende März möglich

Auch heuer sind Autorinnen und Autoren aus Linz und Oberösterreich eingeladen, sich mit bisher unveröffentlichten Beiträgen an der Zusammenstellung des Literarischen Jahrbuches der Stadt Linz, den so genannten Facetten, zu beteiligen. Die Einreichfrist für die diesjährige Ausgabe endet am 31. März.

Gesucht werden Manuskripte aus den Bereichen der erzählerischen und experimentellen Prosa, der Lyrik und Dramatik inklusive Texte für Funk, Film und Fernsehen, die noch keine printmediale Verbreitung gefunden haben. Pro Person – sie muss aus Linz oder Oberösterreich stammen beziehungsweise seit mindestens einem Jahr hier leben – ist nur eine Einreichung möglich.

Die Beiträge müssen in folgender Form und doppelter Ausfertigung eingesandt werden: ausgedrucktes Textmanuskript sowie Kurzbiografie und gegebenenfalls Bibliografie der Autorin / des Autors mit allen relevanten Adresskoordinaten (Telefonnummer, E-Mail Adresse, Wohnadresse). Die Länge der einzelnen Einsendungen darf maximal zehn Manuskriptseiten zu je 30 Zeilen und maximal 70 Buchstabenanschlägen pro Zeile nicht überschreiten.

Die Einsendungen sind unter dem Stichwort "2021 Facetten" an Linz Kultur, Pfarrgasse 7, 4041 Linz, zu richten. Sämtliche Manuskripte werden von dem für drei Jahre bestellten Herausgeber Erich Klein gelesen, bewertet und gegebenenfalls zur Veröffentlichung vorgeschlagen.

Frag ELLI!

Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu