Medienservice vom: 23.03.2021 |Downloads zum Medienservice

Ausstellung Transformation und Wiederkehr Radikale Nationalismen im Spiegel der zeitgenössischen Kunst

Die Ausstellung Transformation und Wiederkehr im Lentos betrachtet Radikale Nationalismen im Spiegel zeitgenössischer Kunst. Die versammelten Werke von 14 KünstlerInnen, darunter Monica Bonvicini, Henrike Naumann oder Ines Doujak, reinszinieren und dekonstruieren grundlegenden faschistoide Mechanismen.

Anbei die Informationsunterlage des Lentos Kunstmuseum Linz

(Pressekonferenz von Bürgermeister Klaus Luger, Doris Lang-Mayerhofer, Stadträtin für Kultur, Tourismus und Kreativwirtschaft, Hemma Schmutz, Künstlerische Direktorin der Museen der Stadt Linz, Markus Proschek, Kurator, zum Thema „Transformation und Wiederkehr. Radikale Nationalismen im Spiegel der zeitgenössischen Kunst“)

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)