Medienservice vom: 24.03.2021

Projekt „LEARN.fit“ startet am 24. März Lern- und Lehr-Programm für Jugendliche

Seit 2014 ist die Stadt Linz am erfolgreichen Projekt „LEARN.fit“ beteiligt. Jugendliche zwischen 15 und 25 Jahren, die nach der Schule keinen Ausbildungsplatz finden, können dabei durch die Fördermaßnahme in einem Betrieb sowie einem Lerncoaching fit für eine Lehre gemacht werden. Für die Abwicklung zuständig ist der Verein für Sozial- und Gemeinwesenprojekte (VSG). Die Kosten für das Lernprogramm trägt der Europäische Sozialfonds.  

Zwei Tage pro Woche absolvieren die jungen LinzerInnen ein Praktikum im zukünftigen Berufsfeld, die restlichen drei Tage erfolgt ein gezieltes Lerntraining mit einer individuell abgestimmten Vorbereitung auf die Berufsschule. Nach positivem Abschluss des sechsmonatigen dualen Ausbildungsprogramms winkt den Jugendlichen eine Anstellung als Lehrling.

Die Stadt Linz steht dem VSG und LEARN.fit tatkräftig zur Seite. Sie bietet in den städtischen Unternehmungen sowie im Magistrat Arbeits- und Ausbildungsplätze für die Jugendlichen an. Ab 24. März beginnen drei Jugendliche in der Garten- und Grünflächengestaltung ihre Tätigkeit.

Auch Privatunternehmen kooperieren immer wieder erfolgreich mit LEARN.fit. Um die LEARN.fit-Kurse das ganze Jahr über optimal auszulasten, werden aktuell noch Partnerbetriebe gesucht.

„Für Unternehmen bietet LEARN.fit einen großen Vorteil. AusbildnerInnen lernen so schon vorab ihren künftigen Lehrling kennen und können seine Entwicklung genau verfolgen. Auf der anderen Seite bietet es auch die Chance, den eigenen Fachkräftebedarf bestmöglich abdecken zu können. Ich hoffe, dass sich noch möglichst viele Unternehmen bereit erklären, bei LEARN.fit mitzumachen. Ich bedanke mich bei allen Verantwortlichen für das große Engagement und wünsche den jungen Menschen eine erfolgreiche Lehrzeit“, sagt Sozialreferentin Vizebürgermeisterin Karin Hörzing.

Weitere Infos zum Projekt LEARN.fit finden sich hier https://www.vsg.or.at.