Medienservice vom: 02.04.2021 |Fotos zum Medienservice

Linzer Lebensmittelpolizei gibt grünes Licht zum österlichen Eierpecken Gesundheitsstadtrat Michael Raml: „Alle getesteten Eier waren einwandfrei. Einem frohen Osterfest mit vielen Ostereiern steht nichts im Weg.“

Die städtische Lebensmittelaufsicht hat kurz vor dem Osterfest in Linz erhältliche Ostereier streng unter die Lupe genommen. „Stichprobenartig wurden an acht verschiedenen Verkaufsstandorten im Linzer Stadtgebiet gefärbte Ostereier gekauft und auf ihre Genießbarkeit getestet. Das erfreuliche Ergebnis: Alle Eier-Proben wurden für gut befunden und die Ostereier können bedenkenlos verzehrt werden. Einem frohen Osterfest mit vielen Ostereiern steht also nichts im Weg“, freut sich der Linzer Gesundheitsstadtrat Michael Raml über die hervorragenden Probe-Ergebnisse.

Die Magistratsabteilung „Lebensmittelaufsicht und Veterinärwesen“, wie sie amtlich heißt, führt Kontrollen nach einem österreichweit gültigen Kontrollplan durch. Zusätzlich zum nationalen Kontrollplan reagiert das Team auf Beschwerden sowie nationale und internationale Warnmeldungen für Waren. Natürlich werden auch, wie im aktuellen Fall der Ostereier, anlassbezogene Sonderkontrollen durchgeführt.  

Creative Commons-Lizenz (neues Fenster)
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

Frag ELLI!

Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu