Medienservice vom: 28.04.2021

Aktuelle Pollenbelastung Hauptblüte der Birke und das Auslaufen der Eschenpollen-Belastung verzögert

Die kühlen Temperaturen und teils kalten Nächte haben die Hauptblüte der Birke und das Auslaufen der Eschenpollen-Belastung verzögert. So können beide auch noch in den Niederungen des Zentral- und Donauraums mäßige bis lokal stärkere Belastungen aufweisen, wobei jedoch die Tagesschwankungen teilweise beträchtlich sind. Bei Temperaturanstieg verschiebt sich der Schwerpunkt der Birke in mittlere Höhenlagen des Mühlviertels und Alpenrands. Die Belastungen können durch die heuer stark blühende Hainbuche, untergeordnet noch von Buche und Eiche verstärkt werden. Allgemein häufig sind auch noch Pollen der Weide. In den Siedlungsgebieten blüht die Platane.

Der Tonband-Pollenwarndienst ist unter folgenden Telefonnummern erreichbar: AKh Linz +43 732 7806 6919, Landeskrankenhaus Vöcklabruck 050 5547149900, Landeskrankenhaus Freistadt 050 5547678400.
 

KundInnenverkehr
eingeschränkt

KundInnenverkehr bei der Stadt Linz

Als Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus werden die städtischen Services eingeschränkt. Der KundInnenverkehr ist derzeit nur mit Terminvereinbarung, telefonisch oder digital möglich.

Mehr dazu