Medienservice vom: 07.05.2021

700.000 Euro Investitionsförderungen für die Freie Linzer Kulturszene bereits ausbezahlt Insgesamt 65.000 Euro für Stadtwerkstatt und Theater des Kindes aus dem Konjunkturpaket „Pakt für Linz“

Unter der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Lockdowns hatte und hat vor allem auch die Kunst- und Kulturszene massiv zu leiden. So werden Kultureinrichtungen und Veranstaltungshäuser laufend durch Mittel aus dem im Dezember vergangenen Jahres ins Leben gerufenen Konjunkturpaket „Pakt für Linz“ unterstützt. Insgesamt 65.000 Euro an Investitonsförderungen daraus stellt die Stadt Linz nun nach entsprechendem Beschluss im Stadtsenat der Kulturvereinigung Stadtwerkstatt (35.000 Euro) und dem Theater des Kindes (30.000 Euro) zur Verfügung. Damit sind bereits 700.000 Euro von einer Million Euro, die für die Freie Linzer Kulturszene im Rahmen des „Pakts für Linz“ reserviert sind, ausbezahlt.

„Für die Kulturstadt Linz ist es selbstverständlich, auch in diesen schwierigen Zeiten geeignete Maßnahmen zu setzen und die zahlreichen Einrichtungen, Institutionen und Vereine entsprechend zu unterstützen. Mit insgesamt fünf Millionen Euro für Kultur setzt die Stadt in ihrem Konjunkturpaket ein starkes Signal für die Stärkung des Kulturstandortes, denn eine lebendige Kunst- und Kulturszene ist für den Aufschwung und die Zukunft von Linz als Wirtschafts-, Tourismus- und Kreativstandort eine essenzielle Voraussetzung“, sind sich Bürgermeister Klaus Luger und Kulturreferentin Stadträtin Doris Lang-Mayerhofer einig.

Die Linzer Stadtwerkstatt ist als offenes Veranstaltungs- und Projekthaus eine der ältesten Kulturinitiativen der Freien Szene und mit seiner mehr als 40-jährigen Geschichte Teil der kulturellen Identität der Stadt. Neben wöchentlichen Musikveranstaltungen werden regelmäßig auch andere kulturelle und künstlerische Veranstaltungen durchgeführt. Der Austausch mit internationalen Kunstschaffenden sowie der lokalen Kunstszene ist Teil der inhaltlichen Programmatik. Um diese Kulturangebote auch weiterhin im vollem Umfang und mit besserer Qualität anbieten zu können, tätigt die Linzer Stadtwerkstatt heuer Investitionen in die Ergänzung und Erneuerung des technischen Equipments. Zum einen coronabedingt in ein Basisequipment für digitale Online-Formate und das Live-Streaming von Konzerten, zum anderen in die Erneuerung der Bühnen- und Tontechnikanlage des großen Saals.

Das Theater des Kindes produziert als renommierte Kinderkultureinrichtung seit Jahrzehnten Kindertheater mit hohem Anspruch. Zusätzlich zu den etwa 220 Vorstellungen im Haus Langgasse 13 richtet das Theater pro Saison zwischen 20 und 30 Gastspiele aus. Diese finden vor allem für Schul- und Kindergartengruppen in Linz, aber auch Oberösterreich und darüber hinaus statt. Seit Beginn der Corona-Pandemie häufen sich Gastspielanfragen, wodurch ab heuer mehr Auswärtsaufführungen geplant sind als bisher. Um diese Gastspiele auf hohem technischem Niveau durchführen zu können, investiert die Theatereinrichtung in seine mobile Lichttechnik.
 

Linz-Termine
Eventplattform

Mit Linz-Termine alle Events im Blick

Grünes Licht für Veranstaltungen! Die Online-Eventplattform der Stadt Linz bietet eine breite Palette an Terminen – gleich reinschauen und mit etwas Glück Freikarten für Top-Events gewinnen.

Mehr dazu