Medienservice vom: 10.05.2021

Online-Symposium Soziale Innovation am 17. Mai Hörzing: „Onlineberatung in der Jugendarbeit nutzen“

In zweijähriger Entwicklungsarbeit haben Politik, Verwaltung, Forschung und Wissenschaft das neue Linzer Sozialprogramm mit Fokus auf soziale Innovationen entwickelt. Die Themen soziale Innovation und Digitalisierung stehen daher auch im Online-Symposium „Soziale Innovation – Chancen und Grenzen digitaler Teilhabe“ am 17. Mai im Fokus. Bei diesem digitalen Symposium wird einerseits über Onlineberatung in der Jugendarbeit gesprochen, andererseits wird über soziale Teilhabe gegen Einsamkeit im Alter diskutiert.

„Digitale Medien sind für Jugendliche Alltag. Daher ist es naheliegend, auch die Möglichkeiten in der Onlineberatung auszuloten. Klarerweise kann und soll der persönliche Kontakt zwischen Menschen nicht ersetzt werden. Mit der Bereitstellung von Online-Angeboten können wir aber sicherlich die Erreichbarkeit erhöhen“, meint Sozialreferentin Vizebürgermeisterin Karin Hörzing.

„Länger dauernde Einsamkeit im Alter kann Stress verursachen und zu psychosozialen Belastungen führen. Präventive Mittel gegen Einsamkeit im Alter sind soziale Teilhabe oder auch freiwilliges Engagement. In Linz haben wir hier bereits tolle Vorzeige-Projekte erfolgreich etabliert, die wir auch künftig weiter ausbauen wollen“, ergänzt Vizebürgermeisterin Karin Hörzing.

Die Veranstaltung wird live auf dem YouTube-Kanal der Stadt Linz übertragen.
 

Linz-Termine
Eventplattform

Mit Linz-Termine alle Events im Blick

Grünes Licht für Veranstaltungen! Die Online-Eventplattform der Stadt Linz bietet eine breite Palette an Terminen – gleich reinschauen und mit etwas Glück Freikarten für Top-Events gewinnen.

Mehr dazu