Medienservice vom: 17.05.2021

Linz AG Bäder eröffnen am 19. Mai die Sommerbadesaison Erprobtes Serviceplus: laufend aktualisierte Online-Auslastungsanzeige

Mit 19. Mai 2021 stehen eine Reihe von Öffnungsschritten in vielen Bereichen des Lebens bevor. Die Linz AG freut sich, dass somit auch der Linzer Badesommer starten kann. Am Mittwoch, 19. Mai, eröffnen die Linz AG Bäder unter Berücksichtigung der dann geltenden behördlichen Corona-Zutritts- und Sicherheitsempfehlungen die Sommerbadesaison. Die Fitnessoase Parkbad, die Wellnessoase Hummelhof, die Erlebnisoase Schörgenhub sowie die Familienoase Biesenfeld laden demnach in wenigen Tagen wieder zum Schwimmen, Baden und zum Aufenthalt unter freiem Himmel ein.

Badespaß unter Einhaltung von Regeln und Schutzmaßnahmen

  • Für den Zutritt zu den Bädern gilt die vom Bundesministerium verordnete „3-G-Regel“: Badegäste, die im Sinne der aktuellen Verordnung getestet, genesen oder geimpft sind, können die Linz AG-Bäderanlagen betreten. Die Gäste werden ersucht, die entsprechenden Dokumente an den Kassen bzw. an den zusätzlich eingerichteten Stationen vorzuweisen.
  • Auf der gesamten Anlage (beginnend im Kassenbereich) gilt die Einhaltung des Abstandes von 2 Metern
  • In Innenbereichen (Garderoben, Kassenhallen) ist das Tragen einer FFP-2-Maske verpflichtend. In den Duschräumen gilt keine Maskenpflicht. Im Indoor-Bereich (Hallenbad) gilt zudem die „20 m2 pro Person-Regel“.

Die Linz AG Bäder haben sich gut auf die Öffnung der Freibäder vorbereitet. Die Becken sind seit mehreren Wochen gefüllt und die Gartenanlagen gepflegt. Hinweisschilder und Bodenmarkierungen informieren die Badegäste über die geltenden Sicherheits- und Hygienevorschriften. Die Markierungen befinden sich unter anderem im Eingangsbereich, bei den Sprungtürmen bzw. bei den Rutschen. Hinweise erteilt auch das Bäderpersonal, das sich auf die speziellen Regelungen vorbereitet hat.

Zusätzlicher Service: erprobte und beliebte Online-Auslastungsanzeige

Aufgrund der großzügigen Liegeflächen in den Linzer Freibädern sollte es auch bei sehr gutem Besuch möglich sein, den 2-Meter-Abstand einzuhalten.

Als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme bieten die Linz AG Bäder seit der letzten Saison eine digitale Auslastungsanzeige auf www.linzag.at. Somit können die Badegäste im Vorfeld checken, welches Linzer Bad im Moment wie gut besucht ist.

Kinderfreibäder ab 29. Mai 2021 geöffnet

Auch die sieben Linzer Kinderfreibäder öffnen bei Schönwetter am 29. Mai 2021. Die Gratis-Bäder sind dann bis August bei Schönwetter täglich zwischen 10 Uhr und 18 Uhr geöffnet. Wenn es zum Beispiel an einem Tag bis 11 Uhr regnet und dann die Sonne rauskommt, öffnen die Kinder-freibäder ab 11 Uhr.

Fit in den Tag mit „Schwimmen am Morgen“ ab 7 Uhr

Schwimmen macht nicht nur Spaß, sondern hält auch fit. Auch während der aktuellen Sommersaison kommen sportliche Frühaufsteher in den Linz AG Bädern bereits in den Morgenstunden in Schwung. „Schwimmen am Morgen“ ist von 7 bis 9 Uhr jeden Dienstag und Donnerstag in der Fitnessoase Parkbad (Eingang direkt beim Sportbecken hinter der Linz AG EisArena) und jeden Mittwoch in der Erlebnisoase Schörgenhub (bis zum Ferienbeginn 2021) möglich.

Die Linzer Badeseen stehen unter Einhaltung der behördlichen Empfehlungen für den öffentlichen Raum zur Verfügung.

Auch die beliebten Linzer Badeseen (Pichlinger See, Pleschinger See und Kleiner Weikerlsee) bieten in den Sommermonaten unter Einhaltung der behördlich empfohlenen Abstands- und Hygiene-Regelungen Erholung im Grünen und Abkühlung. Alle WC-Anlagen an den Badeseen stehen schon seit mehreren Wochen in vollem Umfang zur Verfügung.

Vorerst geschlossen bleiben die Sauna- und Wellnessanlagen.

Die Linz AG Bäder freuen sich auf die bevorstehende Öffnung und ersuchen die Badegäste weiterhin zum Schutz von allen achtsam zu bleiben und die geltenden Schutzregelungen einzuhalten.