Medienservice vom: 27.05.2021

Weiterer Radweg für Linz: Mehr als 400 Meter lange Radstrecke entlang der Salzburger Straße

Von der städtischen Verkehrsplanung wurde in Abstimmung mit dem Land ein Projekt für die Salzburger Straße ausgearbeitet, das den Umbau des westseitigen Gehsteiges und des Einrichtungsradweges zwischen der Kremplstraße und dem Angerholzweg in einen kombinierten Geh- und Radweg vorsieht. Durch den Umbau des bestehenden Einrichtungsradweges zu einem in beiden Richtungen zu befahrenden kombinierten Geh- und Radweg wird zudem ein direkter Anschluss an den Geh- und Radweg in der Kremplstraße geschaffen, ohne dass die Salzburger Straße mehrmals gequert werden muss. Der neue Geh- und Radweg ist 440 Meter lang und kostet etwa 90.000 Euro, wobei 50 Prozent der Kosten das Land übernimmt.  

„Die Stadt Linz setzt mit diesem Projekt ein Zeichen zur fortgesetzten Attraktivierung von Radwegverbindungen im Raum Linz. Weitere Beispiele dafür sind der geplante Radweg auf der Trasse der ehemaligen Florianerbahn, die geplante neue Radwegverbindung nach St. Margarethen und die leistungsfähigen Radwege über die neue Donaubrücke“, informiert Infrastrukturreferent Vizebürgermeister Markus Hein.