Medienservice vom: 10.06.2021

Diese Regeln gelten ab heute, 10. Juni 2021, für die Grottenbahn Weitere Lockerungsschritte

Seit 19. Mai 2021 hat die Grottenbahn ihre Pforten wieder geöffnet. Besuche von Zwergenreich und Märchenwelt sowie Fahrten mit dem Drachenzug sind seither – unter Einhaltung der geltenden COVID-19-Schutzbestimmungen – möglich. Mit heute, 10. Juni 2021 treten weitere Lockerungen der bisherigen Coronavirus-Maßnahmen in Kraft. Für die Grottenbahn bedeutet dies, dass nun wieder mehr Familien das Reich der Märchen und Zwerge besuchen können.

Es gilt die 10 Quadratmeter pro Person-Regel

Aufgrund der 20 Quadratmeter pro Person-Regel war der gleichzeitige Besuch der Anlage nur für wenige Familien möglich. Durch die Lockerung der Maßnahmen gilt für die Grottenbahn nun die 10 Quadratmeter pro Person-Regel. Ab heute, 10. Juni, ist damit die doppelte Besucherkapazität möglich: Rund 20 Gäste finden alle 15 Minuten Einlass ins Reich der Märchen und Zwerge.

„Wir freuen uns über den weiteren Lockerungsschritt, bitten aber die Gäste dennoch Zeit und Geduld mitzubringen. Mit Wartezeiten ist zu rechnen. Für einen Besuch können wir vor allem Randzeiten wie zum Beispiel späte Vormittage oder frühe Nachmittage empfehlen“, sagt die Grottenbahnleiterin Barbara Kaiser-Anzinger.

Besuch unter Einhaltung von Regeln

Weiterhin bleiben die folgenden Sicherheitsmaßnahmen aufrecht: Ein Einbahnsystem ab dem Gittertor trennt kommende und gehende Gäste. Eine FFP2-Maske ist ab dem Alter von fünfzehn Jahren zu verwenden, für Kinder von 6 bis 14 Jahren ist auch ein Mund-Nasen-Schutz (MNS) erlaubt. Auf den Abstand zwischen den Gästen weisen Bodenmarkierungen hin. Für den Einlass gilt die 3-G-Regel laut Regierungsvorgabe (Getestet, Genesen oder Geimpft). Die aktuell geltenden Regeln sind auch auf der Website www.grottenbahn.at zu finden.

Man höre und staune – Podcast und Augmented Reality „Wer keine Gelegenheit hat, die Grottenbahn zu besuchen, kann sich das Märchen- und Zwergenerlebnis mit dem neuen Märchen-Podcast und dem neuen Augmented Reality (AR) Tool ganz einfach nach Hause holen“, sagt Linz AG-Vorstandsdirektorin Dr.in Jutta Rinner.

Über einen neuen Märchen-Podcast auf www.grottenbahn.at liest das Grottenbahn-Team viele Lieblingsmärchen vor und bringt die Märchenwelt zu ihren vielen Fans.

Das neue Augmented Reality (AR) Tool bringt zum Staunen, indem es z.B. Drache Sebastian, das Rotkäppchen, den Hans im Glück oder gleich eine ganze Märchengruppe mit ein paar Klicks am Smartphone oder Tablet in die eigenen vier Wände oder an einen anderen realen Ort holt. Für das neue Tool braucht man übrigens keine eigene App zu installieren. Freude am Ausprobieren reicht.

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten lauten wie folgt:

  • 1. Juni bis 31. August von 10 bis 18 Uhr
  • 1. September bis 1. November 10 bis 17 Uhr

Die letzte Drachenfahrt findet jeweils 30 Minuten vor Betriebsende statt.

Linz-Termine
Eventplattform

Mit Linz-Termine alle Events im Blick

Grünes Licht für Veranstaltungen! Die Online-Eventplattform der Stadt Linz bietet eine breite Palette an Terminen – gleich reinschauen und mit etwas Glück Freikarten für Top-Events gewinnen.

Mehr dazu