Medienservice vom: 28.06.2021

Vizebürgermeister Baier: Ausweitung der Gründerförderung wird beschlossen Analoge Erweiterung der Gründer und Jungunternehmerförderung

Im kommenden Linzer Gemeinderat am 1. Juli soll das Schwerpunktprogramm zur Gründer- und Jungunternehmerförderung der Stadt verlängert werden, bei dem die Mietkosten in den ersten drei Jahren für die Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer wesentlich reduziert werden. „Dabei geht es vor allem um ein wichtiges Schwerpunktprogramm zur Belebung der Linzer Wirtschaft – konkret um die Erweiterung der bestehenden Richtlinien um den neuen Standort im LIT Open Innovation Center“, betont Wirtschaftsreferent und Vizebürgermeister Bernhard Baier.

„Das LIT Open Innovation Center ist mit seinen inhaltlichen Schwerpunkten in den Bereichen Artifical Intelligence, Roboter Intelligence, IT Security, Informationselektronik und Industrie 4.0 ein wichtiger Impulsgeber für die Weiterentwicklung dieser Themen und für die Stärkung der angesiedelten Wirtschaft von großem Wert. Es fungiert auch als wichtiger Technologie- und Innovationskontenpunkt zur Erweiterung dieser Materie am Wirtschaftsstandort Linz“, führt Baier weiter aus.

Durch die Förderung soll an diesem Standort eine gezielte Förderung der Ansiedelung technologieorientierterer Unternehmen und Forschungseinrichtungen für den Zeitraum von drei Jahren sichergestellt werden. Derzeit sind 12 Arbeitsplätze im Open Space der LIT vorgesehen, wobei hier das monatliche Nutzungsentgelt für bis zu max. drei Arbeitsplätze pro Förderwerber gefördert wird.

Die Entwicklung neuer zukunftsfähiger Arbeitsplätze lässt sich hervorragend am Beispiel des TECH HARBORS im Linzer Hafens darstellen. So ist seit seiner Gründung ein starker Zuwachs an Jungunternehmern und Jungunternehmerinnen zu verzeichnen. „So konnte innerhalb von 5 Jahren ein Zuwachs von 15 auf aktuell 56 Unternehmen aus dem IT- und Mechatronik- Bereich im „TECH HARBOR“ im Linzer Hafen verzeichnet werden, welche von den bisherigen Förderungen der Stadt Linz profitiert haben“, zeigt sich Baier erfreut über diese positiven Entwicklungen.

Frag ELLI!

Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu