Medienservice vom: 16.07.2021 |Fotos zum Medienservice

Erfolgreicher Auftakt beim Linzer Pflasterspektakel Bei Dauerregen Wechsel in die Schlechtwetter-Stationen

Der Auftakt des Linzer Pflasterspektakels am Donnerstag, 15. Juli, verlief laut Veranstalter äußerst erfolgreich. Unter strikter Einhaltung der 3G-Regeln konnte das volle Programm geboten werden. Die KünstlerInnen heizten mit ihren Darbietungen nach einer coronabedingten Pause im vergangenen Jahr wieder die Stimmung an und waren ebenso begeistert wie das Publikum.

Das Pflasterspektakel, eines der größten Straßenkunstfestival Europas, geht heuer bekanntlich drei Mal immer von Donnerstag bis Samstag an elf ausgewählten Spielorten über die Bühne. Mehr als 300 internationale StraßenkünstlerInnen, Akrobaten, Jongleure und Clowns werden bis Ende Juli die Stadt begeistern. Das Programm für das jeweilige Wochenende wird vorläufig immer am Montag veröffentlicht. Donnerstags und freitags starten die Aufführungen jeweils um 13 Uhr, samstags um elf Uhr.

Bei Regen und Gewitter

Im Falle von ausgesprochenem Schlechtwetter sprich bei andauerndem Regen ohne Aussicht auf Wetterbesserung, wird das Festival für diesen Tag auf Schlechtwetterprogramm umgestellt. Innerhalb ein bis zwei Stunden übersiedeln die Aufführungen in die Ausweichquartiere. Diese sind im Alten und Neuen Rathaus, im Pfarrheim der Stadtpfarrkirche Urfahr, im Freiraum unter dem Lentos Kunstmuseum, Musikpavillon, in der Kunstuniversität Ost und im Central an der Landstraße. Im Wochenendprogramm ist der Schlechtwetter-Ersatz für jeden Aufführungsort ersichtlich. Leider können dann nicht alle Auftritte, wie beispielsweise die Feuershows, stattfinden.

Bei Gewitter und kurzen Regenschauern pausiert das Programm. Die KünstlerInnen entscheiden selbst, ob sie ihren Auftritt bei Regen ab- beziehungsweise unterbrechen. Das Festivalteam ist in ständigem Kontakt mit der Wetterwarte und bemüht, das Programm schnellstmöglich fortzusetzen. 

Die MitarbeiterInnen an den Infopoints geben Auskunft über die aktuelle Lage. Über facebook.com/Pflasterspektakel wird insbesondere im Falle von Programmunterbrechung auf Grund von Gewitter oder Regen informiert.

Creative Commons-Lizenz (neues Fenster)
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.