Medienservice vom: 23.07.2021 |Downloads zum Medienservice

Bereits 3.000 Kunden nutzen die E-Ladekarte der Linz AG E-mobil mit 400 Ladestationen im dichtesten Ladenetz Oberösterreichs

Schnelles Aufladen – und das im größten E-Ladenetz Oberösterreichs: Die E-Ladekarte der Linz AG hat sich in den vier Jahren seit ihrer Einführung als wahre Erfolgsstory erwiesen. Jetzt konnte Linz AG-Vorstandsdirektor Mag. DI Josef Siligan die 3.000ste E-Ladekartenkundin begrüßen – Rebecca Klaus aus Linz. Gemeinsam mit Gerald Mayrhofer, PMSc vom Team StromMOBIL der Linz Strom Gas Wärme GmbH freute sich Josef Siligan, dass Rebecca Klaus nun auf eine E-Ladekarte der Linz AG setzt und damit im Linz AG-Ladenetz günstig, schnell und vor allem umweltfreundlich Strom fürs E-Auto laden kann.

Im Linz AG-Center erhielt sie einen Gutschein für Gratis-Öffentlich-Laden ihres E-Autos bis Ende September 2021.

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)