Medienservice vom: 02.08.2021

Coden unter freiem Himmel Am 6. August und 20. August am Freiplatz beim Lentos

Im Rahmen des 1. Linzer Hackathons „Linz hACkT” hat das Coder Dojo Linz die Idee zu „L!NZ Codes!” entwickelt und dafür einen Sonderpreis vom Linzer Innovationshauptplatz bekommen. Die kostenlosen Programmierclubs werden nun am 6. August sowie am 20. August jeweils von 14 Uhr bis 18 Uhr am Freiplatz unter dem Lentos Museum über die Bühne gehen.

Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 17 Jahren können sich vorab auf der Website des Coder Dojos http://linz.coderdojo.net/linz-codes/ registrieren, oder einfach vorbeikommen und unter fachkundiger Anleitung Coden und Elektronikbasteln.

Die Idee hinter „L!NZ Codes!“ ist es Programmieren sichtbar und niederschwellig erlebbar zu machen, Perspektiven zu öffnen und Berührungsängste mit Technik abzubauen. Begleitet werden die TeilnehmerInnen von MentorInnen. Die Teilnahme ist kostenlos, es werden bei Bedarf Leihgeräte zur Verfügung gestellt. Langfristig sind weitere Projekte und Events dieser Art in der Kooperation zwischen dem Coder Dojo Linz und dem Innovationshauptplatz geplant.

„Linz lebt davon, BürgerInnen, besonders Kinder und Jugendliche, in wichtige Prozesse einzubinden. Die Initiative „L!NZ Codes!“ leistet einen wichtigen Beitrag zur Förderung von Zukunftskompetenzen. Ich bedanke mich bei allen OrganisatorInnen, die die Umsetzung von „L!NZ Codes!“ möglich machen und wünsche den Kindern und Jugendlichen viel Spaß“, betont Bürgermeister Klaus Luger.