Medienservice vom: 02.08.2021

Pilzberatung der Stadt Linz ab sofort geöffnet Erste Funde in den Wäldern um Linz

Infolge der Trockenheit der vergangenen Wochen und der anhaltenden Hitze hält sich der Andrang zur Speisepilzberatung im Neuen Rathaus derzeit noch in Grenzen. Dennoch werden in den Wäldern rund um Linz nach Gewitterregen bereits die ersten Speisepilze gefunden.  

„Die beinahe täglichen Regenfälle und die Prognosen für die kommende Woche lassen für heuer ein ideales Schwammerljahr erwarten“, zeigen sich die Pilzexperten beim Magistrat Linz zuversichtlich. 

Die Pilzberatung im Neuen Rathaus ist daher ab sofort geöffnet. Sie ist im Geschäftsbereich Gesundheit und Sport, Neues Rathaus, Hauptstraße 1-5, 1. Stock, Zimmer 1043, angesiedelt und ist jeden Montag von 8 bis 9 Uhr geöffnet. Es wird ersucht, die Fundstücke inklusive Stiel mitzubringen, um eine eindeutige Zuordnung zu ermöglichen.

Ab der Hauptsaison im September wird das Gratis-Pilzberatungsservice auch an Donnertagen angeboten. 
„Pilze suchen ist gesund und fördert die Bewegung an der frischen Luft. Aber es kommen immer wieder Verwechslungen mit giftigen Pilzsorten vor. Der Besuch der Pilzberatung kann lebensrettend sein, wie sich in den Vorjahren gezeigt hat. Bei Konsultationen wurden neben Knolllen- und Pantherpilzen auch giftige Schirmlingsarten sowie Schleierlingsverwandte aussortiert“, unterstreicht Gesundheitsreferent Stadtrat Michael Raml die Bedeutung der Serviceeinrichtung.