Medienservice vom: 27.08.2021

Stadt Linz sichert niederschwelliges Impfangebot dauerhaft Impfstraße Design Center übersiedelt ins Volkshaus Neue Heimat

  • Pop-Up-Impfungen in Einkaufszentren nun auch für jüngere BesucherInnen möglich

Unkompliziert, kostenlos und nahe an den Menschen bleibt das Impfangebot in der Landeshauptstadt. Neben dem bestehenden mobilen Impfangebot durch den Impfbus der Stadt Linz (mehr dazu unter https://www.linz.at/impfbus.php) stehen der Bevölkerung im gesamten Stadtgebiet nach wie vor fix installierte Impfstraßen zur Verfügung. 

Nachdem der Zuspruch am Standort Design Center zuletzt nachgelassen hat, rückt das Angebot mit einer Verlagerung ins Volkshaus Neue Heimat (Vogelfängerplatz 4, 4030 Linz) stärker an die bevölkerungsreichen Wohngebiete im Linzer Süden heran. Die Impfstraße im Design Center übersiedelt dieses Wochenende in das Volkshaus Neue Heimat und geht dort ab Mittwoch, 1. September in Betrieb. Das Design Center steht damit wieder räumlich uneingeschränkt für Kongresse und Veranstaltungen zur Verfügung. Personen, die noch für 1. und 2. September online einen Termin für eine (Zweit-)Impfung im Design Center gebucht haben, werden vom Land per SMS informiert, dass sie die Termine im Volkshaus Neue Heimat wahrnehmen können.

Die Pop-Up-Impfstraße in den Linzer Promenadengalerien endet heute, Freitag, 27. August. Der Standort im Linzer Zentrum wurde vom Land Oberösterreich in Kooperation mit dem Roten Kreuz im Zeitraum von 17. bis 27. August zur Corona-Impfstraße umfunktioniert. Eine erneute Nutzung als Impfstraße ist derzeit nicht vorgesehen.

Weiterhin aufrecht bleiben jedoch die Pop-Up-Impfstraßen in den Einkaufszentren „Passage“ und „Plus City“: Ab Mittwoch, 1. September ist in beiden Einkaufszentren neben dem Impfstoff „Janssen“ von Johnson & Johnson (ab 18 Jahre) auch eine kostenlose Impfung mit dem Impfstoff Biontech/Pfizer (ab 12 Jahre) möglich. Damit wird in den beiden Pop-Up-Impfstraßen eine kostenlose Covid-19-Schutzimpfung auch für jüngere Besucherinnen und Besucher ohne vorherige Terminvereinbarung ermöglicht. Die Pop-Up-Impfstraße im Einkaufszentrum „Passage“ wird auch bei der „Nacht der Familie“ am Freitag, 3. September bis 21 Uhr geöffnet sein. Geimpft wird auch hier wahlweise mit Janssen oder Biontech/Pfizer, kostenlos und ohne Anmeldung.