Medienservice vom: 31.08.2021

Podiumsdiskussion zum Gewaltschutz Maria Schwarz-Schlöglmann Lecture am 7. September

Am 7. September 2021 findet um 18 Uhr die 3. Maria Schwarz-Schlöglmann Lecture zum Gewaltschutz im Wissensturm der Stadt Linz (Saal E09) statt. Veranstaltet wird die Lecture vom Institut für Legal Gender Studies an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der JKU in Kooperation mit dem Frauenbüro der Stadt Linz sowie dem Gewaltschutzzentrum Oberösterreich. Ziel der Podiumsdiskussion ist es, Auseinandersetzung mit Gewalt- und Opferschutz zu forcieren und auf eine nachhaltige Basis zu stellen. Dies geschieht durch das Vereinen rechtswissenschaftlicher Expertise mit Praxis durch wissenschaftliche Vorträge, praxisnahe Diskussionen und interdisziplinären Austausch. Das Thema der diesjährigen Lecture ist Gewaltschutz und Gewaltprävention für Frauen und Mädchen mit Behinderungen. 

„Maria Schwarz-Schlöglmann war lange Jahre Geschäftsführerin des Gewaltschutzzentrums und setzte sich unermüdlich für die Rechte von Frauen und Gewaltopfern ein. Ihr Einsatz vor allem gegen häusliche Gewalt setzte in Österreich aber auch international Standards. Durch die Lecture möchten wir einen Beitrag dazu leisten, den Gewaltschutz weiter zu verbessern. Wir dürfen nicht ruhen, bis alle Frauen gewaltfrei leben können“, betont Frauenstadträtin Mag.a Eva Schobesberger.

Programm: 

Eröffnung:

  • Mag.a Eva Schobesberger, Stadträtin der Landeshauptstadt Linz
  • Univ.-Prof.in Dr.in Silvia Ulrich, Vorständin des Instituts für Legal Gender Studies, JKU

Podiumsdiskussion zum Thema:

Gewaltschutz und Gewaltprävention für Frauen und Mädchen mit Behinderungen

  • Mag.a Sabine Mandl, Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte
  • Ass.-Prof.in Dr.in Katharina Beclin, Institut für Strafrecht und Kriminologie der Universität Wien
  • Mag.a Isabell Naronnig, Projektleiterin und Beraterin bei Zeitlupe - Peer-Beratung für Frauen mit Behinderung (Verein Ninlil)
  • Mag.a Martina Maurer, Stv. Geschäftsführerin des Gewaltschutzzentrums

Moderation: Dr.in Karin Neuwirth

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung zur Präsenzteilnahme möglich bis 5. September 2021 unter www.vhs.linz.at. Die Veranstaltung wird zudem live auf DorfTV übertragen.