Medienservice vom: 06.09.2021 |Fotos zum Medienservice

Dankesfest für HelferInnen in der Pandemie Bürgermeister Klaus Luger bedankt sich im Namen der gesamten Stadtregierung

Covid-19 schränkte unseren Alltag sehr abrupt und unvorhergesehen stark ein. Von einem Tag auf den anderen verlagerte sich das Büro nach Hause und der übliche Schulalltag konnte ebenso nicht mehr stattfinden. Unser soziales Leben musste auf ein absolutes Minimum beschränkt werden. Letzteres zehrte wohl am stärksten an unserer mentalen Gesundheit. Vor allem stellte dies für Risikogruppen eine besondere Herausforderung dar. Umso relevanter war der gesellschaftliche Zusammenhalt in dieser Zeit. Organisationen, Unternehmen sowie die Bevölkerung waren gefordert, neue Formen des Zusammenlebens zu finden.

Vom Arbeiter-Samariterbund und Roten Kreuz über das Bundesheer bis hin zu Nachbarschaftshilfen – es gab kaum Institutionen, die nicht all ihre Kapazitäten und Ressourcen aufbrachten, um die Pandemie erträglicher zu machen. Der Magistrat fungierte als Drehscheibe aller Belange rund um das Virus. Ebenso diente es als Schnittstelle der zahlreichen Nachbarschaftsinitiativen. Diese Initiativen, in welchen sich hunderte Menschen engagierten, entstanden in kürzester Zeit und halfen Personen, die aufgrund des höheren Risikos den Gang in die Öffentlichkeit meiden mussten. Der Arbeiter-Samariterbund und das Rote Kreuz sowie das Bundesheer stellten im Nu Personal zur Verfügung, um in den Teststraßen helfen zu können. Diesen Menschen gilt es, Danke zu sagen und ihnen die Möglichkeit zu geben, zusammenzukommen und ihr solidarisches Miteinander zu feiern. Bürgermeister Klaus Luger ließ durch sein Team der Stadt Linz ein solches Fest am 3. September organisieren. Dabei trafen über 500 HelferInnen aufeinander, um zu zeigen, wie wichtig Zusammenhalt, insbesondere in Krisenzeiten, ist.

„Mein ganz großer Dank gilt allen HelferInnen in Organisationen sowie jenen, die sich freiwillig engagierten, um diese herausfordernden Zeiten gemeinsam zu überstehen. Mit dem Fest sagt die gesamte Stadtregierung Danke. Dieser gilt dem unermüdlichen Einsatz aller und der Unterstützung, den Auswirkungen dieser Pandemie entgegenzuwirken“, so Bürgermeister Klaus Luger.

Creative Commons-Lizenz (neues Fenster)
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.