Medienservice vom: 14.09.2021 |Fotos zum Medienservice

„Sport & Spaß mit den Stars“ im Kindergarten Kids von Eishockey-Cracks der Steel Wings Linz begeistert

Nachdem die seit Jahren überaus beliebte Bewegungsinitiative „Sport & Spaß mit den Stars“ Corona-bedingt in den vergangenen Monaten als digitale Sporteinheit für zu Hause unter dem Titel „Sport & Spaß mit den Stars@home“ zu Bewegung und sportiven Freizeitstunden animierte, startete dieses Format gestern, 13. September 2021, mit einem Pilotversuch neu durch. „Sport & Spaß mit den Stars“ kommt ab sofort direkt in die Kindergärten und versucht somit, die jüngsten Linzerinnen und Linzer für den Sport zu begeistern und das Interesse für verschiedene Sportarten zu wecken. Den Anfang machten die Eishockey-Cracks des Nachwuchsvereins Steel Wings Linz, die dem Kindergarten in der Holzstraße einen Besuch abstatteten und die Kids vollauf begeisterten.

„Ich bin sehr froh, dass dieses beliebte Bewegungsformat, das die Kinder bereits in frühen Jahren für Sport begeistern und zu Bewegung animieren soll, nunmehr wieder direkt vor Ort stattfinden kann. Wenn Sport mit Spaß und positiven Erlebnissen verknüpft wird, kann das die frühkindliche Entwicklung nur positiv beeinflussen“, informiert Sport- und Familienreferentin Vizebürgermeisterin Karin Hörzing.

Die jungen Nachwuchstalente zeigten bei den ersten Trainingseinheiten im Kindergarten gleich viel Einsatz, vor allem enormen Spaß und Freude an der neuen, faszinierenden Sportart. Für die Kids, die mit vollem Eifer bei der Sache waren, war es ein toller Tag, den sie nicht so schnell vergessen werden. Die Kinder wurden in Gruppen aufgeteilt. Bei den einzelnen, aufgebauten Stationen absolvierten sie mit einem Trainerteam, das mit Eishockey-Ikone Robert Lukas, dem Obmann des Nachwuchsvereins Steel Wings Linz in die Holzstraße kam, ihre Übungen. Es galt Geschicklichkeits-Parcours zu bewältigen beziehungsweise beim Floorball erste Erfahrungen zu sammeln. Eine dritte Gruppe bekam Einblick in die Welt der „Ritter am Eis“. Das heißt, sie lernten die Ausrüstung der Eishockey-Spieler kennen und hatten sogar Gelegenheit, diese anzuprobieren. Alles natürlich verbunden mit extrem viel Spaß.

„Die Linzer Kindergärten nehmen auf vielen Gebieten eine Vorreiterrolle ein, wenn man an die österreichweit einzigartige Sprachförderung, die durchgängige August-Öffnung oder das für alle leistbare Linzer Tarifmodell denkt. Vor allem sind unsere ersten Bildungseinrichtungen aber auch Orte zum Wohlfühlen, Spielen, Lernen und sich Austoben mit Gleichaltrigen. Ergänzt wurde dieses hervorragende Angebot heute mit einem willkommenen Bewegungs-Vormittag. Ich bedanke mich herzlich bei Robert Lukas, der mit seinem Team diesen fantastischen Tag für die Kids realisieren konnte“, freut sich Sportreferentin Karin Hörzing, die auf eine erfolgreiche Fortsetzung der Bewegungsinitiative in den kommenden Wochen und Monaten setzt.

Creative Commons-Lizenz (neues Fenster)
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

KundInnenverkehr
eingeschränkt

KundInnenverkehr bei der Stadt Linz

Als Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus werden die städtischen Services eingeschränkt. Der KundInnenverkehr ist derzeit nur mit Terminvereinbarung, telefonisch oder digital möglich.

Mehr dazu