Medienservice vom: 15.09.2021

Aktueller Pollenwarndienst Geringe Belastung durch Wegerich und Brennessel

Die Pollenwarndienste im Kepler Universitätsklinikum und in den Kliniken Vöcklabruck und Freistadt melden:

Die Pollensaison nähert sich ihrem Ende. Es treten nur mehr sporadisch Pollen von Ragweed (Ambrosia), Wegerich und Brennessel auf.  Das allergologisch bedeutsame nordamerikanische Ragweed kommt in Unkrautgesellschaften vor allem im östlichen Bundesgebiet vor und ist zum Beispiel im Linzer Raum nur von wenigen Standorten bekannt.

Der Tonband-Pollenwarndienst ist unter folgenden Telefonnummern erreichbar: Kepler Universitätsklinikum GmbH +43 50 768083 6919, Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck +43 50 554714990, Klinikum Freistadt +43 50 55476 28400.