Medienservice vom: 20.09.2021

Nicht warten – gleich jetzt wählen! Bereits 22.000 Wahlkarten ausgegeben, 2.800 wählten direkt im Neuen Rathaus

Am 26. September entscheidet die Linzer Bevölkerung über die Zusammensetzung des Gemeinderates und Landtages sowie über das Bürgermeisteramt. Folglich also werden damit die politischen Mehrheiten in den kommenden Jahren in Stadt und Land bestimmt.

„Das Wahlrecht ist ein zentrales Element unserer Demokratie – deshalb bitte ich Sie, die Möglichkeit zur Mitbestimmung durch Ihre aktive Teilnahme zu nützen! Dieses Mal können Wahlberechtigte bereits jetzt ihre Stimme bei den Wahlboxen am Vorplatz des Neuen Rathauses abgeben – einfach und unbürokratisch. Das Angebot der Wahlboxen wurde bereits von über 3.300 Menschen wahrgenommen. Von über 22.000 beantragten Wahlkarten wurden rund 3.360 bei den Containern persönlich beantragt und ausgestellt. Gleichzeitig langten von 9.000 etwa 2.800 über die Abgabe bei den Wahlboxen vor dem Neuen Rathaus ein“, ruft Bürgermeister Klaus Luger zur Teilnahme auf.

Mit über 150.000 Menschen zählt Linz einen großen Anteil an Wahlberechtigten, die am Sonntag, 26. September, ihre Teilhabe am politischen Prozess nutzen können. Damit werden die Weichen für die kommenden Jahre auf Landes- und Gemeindeebene gestellt. Aufgrund der aktuellen Situation ermöglicht die Stadt Linz die Stimmabgabe bereits im Vorfeld am Vorplatz des Neuen Rathauses. Dies ist bis zum 24. September, 12 Uhr, möglich. Dort besteht die Möglichkeit, die Wahlkarte vor Ort zu beantragen, auszufüllen und abzugeben. Die Freiluftcontainer sind Montag bis Freitag von 07 bis 18 Uhr, ausgenommen Freitag, 24. September bis 12 Uhr, geöffnet.

Personen, die voraussichtlich am Wahltag verhindert sind, können online eine Wahlkarte bis einschließlich Mittwoch, 22. September, beantragen. Alle weiteren Informationen dazu sind online unter www.linz.at/wahl abrufbar. Informationen zur Wahl sind über die etablierten Kanäle der Stadt Linz abrufbar oder können telefonisch über das Teleservice Center (+43 732 7070 0) sowie über den Chatbot der Stadt Linz (http://fragelli.linz.at) in Erfahrung gebracht werden.