Medienservice vom: 01.10.2021

Wilde Früchte am Wegesrand Spezialführung mit Susanne Pust am 7. Oktober im Botanischen Garten

Die Kräuter- und Waldpädagogin Susanne Pust zeigt bei einem Streifzug durch den Botanischen Garten fast vergessene Früchte, die zu köstlichen Gerichten verarbeitet werden können. Treffpunkt für diese Spezialführung in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule ist am Donnerstag, 7. Oktober, um 16 Uhr beim Eingangsbereich der Anlage. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen „Asperln”, „Dirndln”, „Schwarzdornbeeren” und Co kennen und erfahren Wissenswertes über deren Inhaltsstoffe und Zubereitungsmöglichkeiten. Kostproben versprechen interessante Geschmackserlebnisse. 

Der Eintritt kostet 8,30 Euro. Grundsätzlich ist keine Anmeldung erforderlich. Interessierte sollten sich jedoch vor ihrem Kommen auf der Homepage informieren, ob die Veranstaltung wegen der Covid-19-Situation wie geplant stattfinden wird oder doch eine Anmeldung erforderlich ist. Es gilt die 3-G-Regel.