Medienservice vom: 01.10.2021 |Fotos zum Medienservice

Kleine Sprachreise mit dem gelben Bummelzug Mehrsprachige Lesungen für Kindergartenkinder

Den Tag der Sprachen nehmen alljährlich verschiedene städtische Kindergärten zum Anlass für eine besondere Aktion: Sie unternahmen am Donnerstag, 30. September, mit dem gelben Linz City Express eine kleine Sprachreise durch Linz. Bei zwei Fahrten standen mehrsprachige Lesungen für die Kinder aus dem Buch „Wem gehört der Schuh?“ von Katharina E. Volk auf dem Programm. Je Wagon wurde in zwei Sprachen vorgelesen – immer auf Deutsch und dann in Kombination entweder mit Arabisch, Englisch, Türkisch, Russisch oder Spanisch. 

„Die vom Kinder- und Jugend-Service unterstützte beliebte Aktion konnte nach einer coronabedingten Pause im vergangenen Jahr heuer wieder stattfinden. Unser besonderer Dank gilt Beate Adam vom Kindergarten Anastasius-Grün-Straße, die alljährlich die kleinen Sprachreisen rund um den Tag der Sprachen organisiert“, zeigen sich die beiden Stadträtinnen Regina Fechter und Mag.a Eva Schobesberger erfreut.

Creative Commons-Lizenz (neues Fenster)
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.