Medienservice vom: 08.10.2021 |Downloads zum Medienservice

Ausstellung „Der junge Hitler“ Nur noch bis 31. Oktober zu sehen

Die Ausstellung „Der Junge Hitler. Prägende Jahre eines Diktators 1889 – 1914“ ist noch bis einschließlich 31. Oktober im Nordico Stadtmuseum Linz zu sehen. Im letzten Ausstellungsmonat widmen sich die multimediale Performance Mind-Crossing Walking Act 2021 und ein spannender Vortrag zur Hitler-Biographie mit Historiker Roman Sandgruber und Nordico Leiterin Andrea Bina nochmals dem zeitgeschichtlich brisanten Thema.

Adolf Hitler verbringt seine ersten 24 Lebensjahre in Österreich – im Innviertel, in Linz und in Wien. Die Ausstellung im Nordico Stadtmuseum präsentiert in Form einer Parallelerzählung die Biografie Adolf Hitlers in den Jahren von 1889 bis 1914 und befasst sich mit den politischen Strömungen dieser Epoche. Gefragt wird dabei vor allem nach den Anfängen: Woher kommen Nationalismus und Militarismus, Rassenhass und Antisemitismus? Wie weit sind sie zu Beginn des 20. Jahrhunderts in der Gesellschaft verankert, ehe der Erste Weltkrieg ausbricht? Wie prägen sie die Jugend Adolf Hitlers und seiner Zeitgenossen? Diesen und weiteren Fragen widmet sich die Schau „Der Junge Hitler. Prägende Jahre eines Diktators 1889 – 1914“.

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)