Medienservice vom: 18.10.2021 |Fotos zum Medienservice

Freiwillige Feuerwehr Pichling mit neuem Einsatzfahrzeug aufgerüstet Generalüberholtes Rüstlöschfahrzeug feierlich in Dienst gestellt – erster Einsatz bereits während der Feierlichkeiten

Die Freiwillige Feuerwehr Pichling hat am Freitag ihr neues Einsatzfahrzeug feierlich in Dienst gestellt. Das Rüstlöschfahrzeug war zuvor mehrere Jahre im Dienste der Linzer Berufsfeuerwehr und wurde dabei bei tausenden Einsätzen genutzt. „Die Pichlinger Feuerwehrmänner haben das Rüstlöschfahrzeug in unglaublichen 1.300 Mannstunden generalüberholt und fit für den Einsatz bei der FF Pichling gemacht. Ich danke der Mannschaft für diese außerordentliche Leistung, die der Sicherheit im Linzer Süden zu Gute kommt“, zollt der Linzer Sicherheitsreferent Michael Raml den Florianijüngern seinen Respekt für ihre Arbeit.  

Während der Feierlichkeiten zur Indienststellung musste das neue Einsatzfahrzeug auch gleich genutzt werden. Als nämlich die Alarmierung zu einem Kleinbrand in der SolarCity kam, ließen die Feuerwehrmänner ihre Jause stehen und liegen und rückten mit dem wenige Minuten zuvor in Dienst gestellten Rüstlöschfahrzeug aus, um diesen rasch und professionell zu löschen. 

Creative Commons-Lizenz (neues Fenster)
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

Creative Commons-Lizenz (neues Fenster)
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

KundInnenverkehr
eingeschränkt

KundInnenverkehr bei der Stadt Linz

Als Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus werden die städtischen Services eingeschränkt. Der KundInnenverkehr ist derzeit nur mit Terminvereinbarung, telefonisch oder digital möglich.

Mehr dazu