Medienservice vom: 27.10.2021

Linzer Grippe-Impfaktion erfolgreich gestartet Bereits etwa 100 Immunisierungen in den ersten Stunden durchgeführt

Die diesjährige Linzer Grippe-Impfaktion ist heute schon erfolgreich gestartet: „Schon ab Beginn um 7:30 Uhr früh war der Andrang zur Grippe-Impfung groß. Bis 10 Uhr konnten bereits etwa 100 Dosen verimpft werden. Ab heute bis zum 17. Dezember haben die Linzerinnen und Linzer die Möglichkeit, sich gegen Grippe impfen zu lassen. Die Stadt hat dafür 4.500 Impfstoffe angekauft, die bei Bedarf natürlich aufgestockt werden können“, informiert der Linzer Gesundheitsstadtrat Michael Raml und ergänzt: „Mir ist es wichtig, dass alle Linzerinnen und Linzern, die sich mit einer Impfung vor einer Grippe-Infektion schützen wollen, diese auch bekommen.“

Die Stadt Linz bietet jedes Jahr eine Grippe-Impfaktion im Herbst als Service für die Bürgerinnen und Bürger an. Die Impfung kostet für alle Personen über 16 Jahre 15 Euro. Für Kinder unter 16 sowie für Aktivpassbesitzerinnen und –Besitzer ist die Impfung gratis. Für einen Impftermin ist vorab eine Online-Anmeldung unbedingt erforderlich: https://www.linz.at/db/etermin/?id=1780163. Bei der letztjährigen, von der Corona-Pandemie geprägten Impfaktion wurden insgesamt 10.300 Immunisierungen durchgeführt, was der dreifachen Menge der vorangegangenen Jahre entspricht.

Zahlreiche Apotheken, Ärzte und Gesundheitsinstitutionen hatten damals mit einem massiven Engpass an Impfdosen zu kämpfen. Die Stadt Linz war hingegen bestens vorbereitet, da wir bereits rechtzeitig gehandelt und Impfstoffe bestellt haben. Auch dieses Jahr sind wir für die Grippe-Saison gerüstet und können den Linzerinnen und Linzern ihren gewohnten Service anbieten“, so Raml.
 

KundInnenverkehr
eingeschränkt

KundInnenverkehr bei der Stadt Linz

Als Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus werden die städtischen Services eingeschränkt. Der KundInnenverkehr ist derzeit nur mit Terminvereinbarung, telefonisch oder digital möglich.

Mehr dazu