Medienservice vom: 28.10.2021 |Fotos zum Medienservice

Start frei für Begrünung der neuen Erholungsoase Urfahr Im November kommen 270 Sauerstoffspender

Die Vorbereitungsarbeiten für die Erholungsoase bei der neuen Eisenbahnbrücke am Urfahrer Donauufer sind abgeschlossen. Wie diese künftig aussieht, ist auf der jüngsten Luftaufnahme von Heimo Pertlwieser zu erkennen: Die Rasensaat für die geplante halbkreisförmige Grünfläche Richtung Donauufer ist bereits erfolgt. In den kommenden Wochen sollen Baumpflanzungen durch die Stadtgärten erfolgen. 

Insgesamt werden 35 Bäume, 55 Sträucher und etwa 180 Stauden gesetzt, die für Schatten und Sauerstoff sorgen. Die Baumpflanzung erfolgt in Form einer zweireihigen Allee. 

Auch die Böschung Richtung Donau wird noch begrünt. Am Wasser wurden auch zwei breite „Sitz“-Stufen angelegt. Weiters befinden sich dort so genannte Kurzbuhnen - das sind Vorsprünge, die ins Wasser ragen. Diese ver verlangsamen die Strömung und bieten Wassertieren Rückzugsmöglichkeiten.

Creative Commons-Lizenz (neues Fenster)
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

KundInnenverkehr
eingeschränkt

KundInnenverkehr bei der Stadt Linz

Als Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus werden die städtischen Services eingeschränkt. Der KundInnenverkehr ist derzeit nur mit Terminvereinbarung, telefonisch oder digital möglich.

Mehr dazu