Medienservice vom: 12.11.2021 |Fotos zum Medienservice

Herbststimmung im Botanischen Garten Letzte Farben vor dem Winter…

Auch im November ist ein Besuch im Botanischen Garten der Stadt Linz reizvoll. Was im Frühling geblüht hat, im Sommer gewachsen ist, ist nun reif geworden. Früchte und Samen sind um diese Zeit allerorten zu sehen. Farben gibt es auch außerhalb der Gewächshäuser noch zu sehen, etwa in den Beeten mit Chrysanthemen, Heidekräutern, Zyklamen und Gräsern. Dazu kommt die liebevolle Dekoration mit herbstlichen Blickfängen wie etwa Kürbissen. Dazu präsentieren sich die zahlreichen Laubbäume im Pflanzenparadies am Guglareal in den flammenden Farben des „Indian Summer". „Der Botanische Garten ist das ganze Jahr über einen Besuch wert. Es ist für jede Naturliebhaberin/jeden Naturliebhaber interessant zu beobachten, wie sich die Pflanzenwelt verändert und so auf den kommenden Winter einstellt“, so die für das Stadtgrün und den Naturschutz zuständige Stadträtin Mag.a Eva Schobesberger. 

Im November und Dezember hat der Botanische Garten durchgängig jeden Tag von 9 bis 16 Uhr geöffnet, nur am 24., 25. und 31. Dezember und am 1. Jänner ist geschlossen. 

Creative Commons-Lizenz (neues Fenster)
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

KundInnenverkehr
eingeschränkt

KundInnenverkehr bei der Stadt Linz

Als Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus werden die städtischen Services eingeschränkt. Der KundInnenverkehr ist derzeit nur mit Terminvereinbarung, telefonisch oder digital möglich.

Mehr dazu