Medienservice vom: 17.11.2021

Digitale Angebote der Stadt nutzen Online und kontaktlose Services

Amtswege direkt vom Handy aus erledigen, rasch den richtigen Ansprechpartner finden oder die aktuellen Termine in Linz auf einem Blick: Die Corona-Pandemie zeigt die Relevanz digitaler Angebote im öffentlichen Bereich. Sie ersparen Wege und Zeit und kommen aktuell nicht nur den Bürgern und Bürgerinnen zu Gute, sondern auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Magistrats.

Mit dem Chatbot-Angebot „Frag ELLI!“ zum Beispiel, steht den Linzerinnen und Linzern darüber hinaus noch eine weitere wesentliche Anlaufstelle zur Verfügung, um auch außerhalb der Dienstzeiten des Magistrats zu den benötigten Informationen zu gelangen. Die ELektronische LInzerin, ELLI ist der Chatbot der Stadt Linz und beantwortet, prompt und prägnant, rund um die Uhr Fragen zu ausgewählten Linz-Themen. Aber nicht nur „Frag ELLI!“, ist ein digitales Angebot der Stadt Linz. Mit „Schau auf Linz“ oder diversen Online-Services fährt die städtische Verwaltung bereits ein breit gefächertes Digitalangebot.

Mittlerweile ist es möglich, ein Gewerbe anzumelden, BewohnerInnen-Parkkarten zu beantragen, Hunde an- und abzumelden und viele weitere Dinge. Bestehende Angebote und Services werden außerdem stetig ausgebaut, aber auch an neuen Innovationen, wie zum Beispiel an einem virtuellen Serviceschalter wird gefeilt.

Kurz gesagt: Die schnellere, einfachere Kommunikation und Interaktion mit anderen Verwaltungseinheiten und Behörden, Unternehmen und Bürgerinnen und Bürgern ist ein großes Plus an Service für alle: Sie baut Bürokratie ab, spart Zeit, ist zumeist losgelöst von Öffnungszeiten, ortsunabhängig nutzbar und erhöht die Transparenz der Prozesse.

Linz als digitales Herz der ganzen Region – Programm „Digitales Linz“ 

Diese Projekte sind Teil des strategischen Programms „Digitales Linz“. Ein Team aus magistratsinternen und externen ExpertInnen beschäftigt sich im Auftrag von Bürgermeister Klaus Luger und unter Leitung von Magistratsdirektorin Mag.a Ulrike Huemer damit, die Stadt Linz als zukunftsfähigen Arbeits- und Lebensraum zu erhalten. Aktuelle Stärken werden dabei mit den Chancen für die Zukunft kombiniert. 

Weitere Informationen unter https://digitales.linz.at

KundInnenverkehr
eingeschränkt

KundInnenverkehr bei der Stadt Linz

Als Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus werden die städtischen Services eingeschränkt. Der KundInnenverkehr ist derzeit nur mit Terminvereinbarung, telefonisch oder digital möglich.

Mehr dazu