Medienservice vom: 03.12.2021

Linz AG Linien: Großteil der Autobusse bereits in Linz unterwegs Neue Hybridelektro-Busse begeistern die Fahrgäste

Mehr als ein Jahr ist es nun her, dass der erste neue Stadtlinien-Autobus in Linz präsentiert und damit die Erneuerung der Autobus-Flotte der Linz AG Linien eingeläutet wurde. Seither geht der Austausch der Gasbusse auf Hybridelektro-Busse stetig voran. Mittlerweile ist bereits ein Großteil der Fahrzeuge der neuen Autobusgeneration von MAN in Linz unterwegs. Neben einer effizienten Antriebslösung punkten die Busse mit einem ansprechenden Design und einem straßenbahnähnlichem Innenraum-Komfort für die Fahrgäste. 36,6 Millionen Euro werden für die Autobus-Modernisierung investiert.

Erneuerung unterstreicht hohen Anspruch der Linz AG Linien

Immer wieder beweisen die Linz AG Linien ihre Fahrzeugkompetenz im öffentlichen Verkehrssektor, der Fuhrpark zählt zu den modernsten Europas. Einen Meilenstein für den Öffi-Verkehr setzte das Unternehmen zuletzt mit dem Austausch der Obusflotte auf 24 Meter lange topmoderne, vollelektrische Doppelgelenkbusse. Danach folgte die nächste Fahrzeug-Modernisierung: die Erneuerung der 88-Fahrzeug-starken Autobus-Generation. Damit wird einmal mehr der hohe Anspruch des Unternehmens in Bezug auf innovative und umweltfreundliche Mobilitätskonzepte unterstrichen. Die Fahrzeuge des MAN-Modells Lion’s City EfficientHybrid sind in Niederflurtechnik ausgeführt und mit Hybridelektro-Technologie ausgestattet.

„Der Austausch der 76 Hybridelektro-Gelenk- und 12 -Solobusse geht erfolgreich voran: Ein Großteil davon, etwa zwei Drittel, sind bereits in Linz angekommen. Damit prägen die topmodernen Busse inzwischen in großem Ausmaß das Linzer Stadtbild mit“, sagt Linz AG-Vorstandsdirektorin Dr.in Jutta Rinner.

Modernes Design, WLAN und mehr

Rund 30 Millionen Fahrgäste sind jährlich auf den Autobuslinien unterwegs. Sie profitieren vom neuen Komfortstandard der neuen umweltfreundlichen Fahrzeuge. Viele ansprechende Features machen die Busfahrt besonders komfortabel und begeistern die Fahrgäste. Die Autobusse verfügen u.a. über ergonomisch hochwertige Ledersitze, Panoramafenster, LED-Deckenbeleuchtung, WLAN und integrierte USB-Anschlüsse bei den Sitzplätzen, sodass Fahrgäste, beispielsweise während der Fahrt in die Arbeit, einfach und bequem ihr Smartphone laden können. Aktuelle Fahrgastinfos und Botschaften sind durch vier Doppelbildschirme (zwei in den Solobussen) mit Infoscreen gut sichtbar. Zudem gewährleistet die 100-prozentige Niederflurtechnik eine barrierefreie Nutzung. Auffallend ist auch das neue schwarz-silber-orange Design der Busse: Damit passt sich die neue Autobusflotte optisch eindeutig der modernen Fahrzeugfamilie der Linz AG Linien an.

Die Autobusse im Linz AG Linien-Fuhrpark im Überblick

Die Autobusse stellen mit 88 Fahrzeugen den mengenmäßigen Löwenanteil im Linien-Fuhrpark dar. Im Vergleich dazu verfügen die Linz AG Linien über 62 Straßenbahnen. Die Autobuslinien haben bei der Streckenlänge die Nase vorne. Die Autobus-Streckenlänge von 157,16 Kilometern macht etwa Dreiviertel der Gesamtstrecklänge (210,19 km) im Liniennetz aus.

Wahl 2022

Bundespräsidentenwahl 2022

Am 9. Oktober 2022 findet die Bundespräsidentenwahl statt. Wir bieten alle Informationen zur Wahl und die Online-Bestellung von Wahlkarten für in Linz wahlberechtigte Personen.

Mehr dazu