Medienservice vom: 15.12.2021

Lentos und Nordico ab 17. Dezember wieder geöffnet 1+1 Gratis-Aktion

Das Lentos Kunstmuseum und Nordico Stadtmuseum öffnen ab Freitag, 17. Dezember wieder ihre Türen für Besucher*innen. Auf dem Programm stehen die Ausstellungen „Female Sensibility“ und „Ida Maly“ im Lentos sowie „Gebaut für alle“ im Nordico. Bis 9. Jänner bieten beide Museen außerdem eine 1+1 Gratis-Aktion für Eintrittskarten an.

Die Museen der Stadt Linz öffnen nach dem Lockdown kommenden Freitag erneut ihre Türen für BesucherInnen. „Wir freuen uns, den Museumsbetrieb im Lentos und Nordico wieder aufnehmen zu können. Es ist uns ein großes Anliegen, unsere Ausstellungsräumlichkeiten so früh wie möglich wieder für Publikum zu öffnen. Zusätzlich bieten wir mit der 1+1 Gratis-Aktion eine besonders gute Gelegenheit für einen gemeinsamen Museumsbesuch mit Familie oder Freunden über die Weihnachtsfeiertage“, so Direktorin Hemma Schmutz.

Aktuell zu sehen sind im Lentos Kunstmuseum, neben der Sammlungspräsentation mit bekannten Werken von u.a. Klimt, Schiele, Kokoschka, VALIE EXPORT und Maria Lassnig, die Ausstellung „Female Sensibility. Feministische Avantgarde aus der SAMMLUNG VERBUND“, die das Werk von 82 Künstlerinnen der 1970er Jahre in den Mittelpunkt rückt. Im Untergeschoss dokumentiert die Retrospektive über Ida Maly (1894-1941) den Weg einer talentierten Malerin in den vermeintlich Goldenen Zwanzigern des letzten Jahrhunderts. Die Ausstellung wurde aufgrund des erneuten Lockdowns bis 27. Februar 2022 verlängert.

Das Nordico Stadtmuseum bietet die Möglichkeit mit der Sonderausstellung „Gebaut für alle“, mehr über das Werk der Architekten Curt Kühne und Julius Schulte zu erfahren, die mit ihren sozialen und funktionalen Bauten die Stadt Linz bis heute prägen. Die Ausstellung, die bisher gerade einmal drei Tage geöffnet war, konnte bis 1. Mai verlängert werden. Ebenfalls wieder geöffnet ist die Dauerpräsentation

„100 % Linz“, die auf vielfältige Weise lustvolle Einblicke in die Stadtgeschichte und die Wunderkammer des Sammlers Anton Maximilian Pachinger bietet.

Von 17. Dezember 2021 bis 09. Jänner 2022 gilt in beiden Museen außerdem eine 1+1 Gratis-Aktion, d.h. zu jeder gekauften Eintrittskarte gibt ein Gratis-Ticket für eine Begleitung dazu. Ein Museumsbesuch ist ab Freitag unter Einhaltung der 2-G-Regelung, mit FFP2-Maske, und den gängigen Hygienevorschriften möglich. Auch regelmäßige Führungen durch die aktuellen Ausstellungen werden wieder angeboten. So können Interessierte, jeden Sonntag um 14:30 Uhr an einer Führung durch „Gebaut für alle“ im Nordico und jeden Sonntag um 16 Uhr sowie jeden Donnerstag um 18 Uhr an einer Führung durch „Female Sensibility“ im Lentos teilnehmen.

Sie sind noch auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk? Im Lentos und Nordico Shop gibt es viele Geschenkideen für Kunst- und Kulturinteressierte. Wir empfehlen dieses Jahr den Doppelband „Feministische Avantgarde. Kunst der 1970er-Jahre aus der SAMMLUNG VERBUND” mit zahlreichen Textbeiträgen in deutscher Sprache von internationalen Expert*innen. Ebenfalls gut unter dem Christbaum macht sich die passend zur Ausstellung erschienene Publikation „Gebaut für alle. Curt Kühne und Julius Schulte planen das soziale Linz (1909-38)“.

Ausstellungen und Führungen im Lentos

  • Female Sensibility
    bis 9. Jänner 2022
    Öffentliche Führung, jeden Do um 18 Uhr und jeden So um 16 Uhr Führungskarte 3 € zzgl. Eintritt, Dauer 60 Minuten, max. 25 Personen
  • Ida Maly
    Verlängert bis 27. Februar 2022
  • Die Sammlung
    ganzjährig

Ausstellungen und Führungen im Nordico

  • Gebaut für alle
    Verlängert bis 1. Mai 2022
    Öffentliche Führung, jeden So um 14:30 Uhr Führungskarte 3 € zzgl. Eintritt, Dauer 60 Minuten, max. 25 Personen
  • 100 % Linz. Kaleidoskop einer Stadt
    ganzjährig

Wahl 2022

Bundespräsidentenwahl 2022

Am 9. Oktober 2022 findet die Bundespräsidentenwahl statt. Wir bieten alle Informationen zur Wahl und die Online-Bestellung von Wahlkarten für in Linz wahlberechtigte Personen.

Mehr dazu