Medienservice vom: 29.12.2021

Linz verändert in 3D Virtueller Spaziergang zum Jahreswechsel

2021 war ein ereignisreiches und trotz Corona für Linz gutes und erfolgreiches Jahr. Was sich alles hier verändert hat, sieht man eindrucksvoll am Beispiel des Linzer Stadtmodells, das laufend von der der städtischen Abteilung für Vermessung und Geoinformation aktualisiert wird.

In 3D und in bester Auflösung ist hier die Stadt von heute und in der Zukunft zu erleben. Neben heuer fertig gestellten Bauten wie der Neuen Donaubrücke oder dem Bruckner Tower ermöglicht das virtuelle Stadtmodell einen Blick auf die Infrastruktur im Linz von Morgen, etwa am Beispiel der „4. Donaubrücke“ (Neue Westbrücke) in St. Margarethen. 

Nicht weniger als 64.000 Bauwerke beziehungsweise 3D-Objekte inklusive Brücken können via https://3d.linz.at virtuell erkundet werden. Ebenso sind 25.000 Baummodelle, markierte oder vordefinierte Ansichten von Sehenswürdigkeiten und 24.500 Linzer Adressen dreidimensional dargestellt.

Wahl 2022

Bundespräsidentenwahl 2022

Am 9. Oktober 2022 findet die Bundespräsidentenwahl statt. Wir bieten alle Informationen zur Wahl und die Online-Bestellung von Wahlkarten für in Linz wahlberechtigte Personen.

Mehr dazu