Medienservice vom: 28.01.2022 |Fotos zum Medienservice

Salzamt-Ateliers für lokale KünstlerInnen ausgeschrieben Bewerbungen für drei Ateliers für die Nutzung von zwei Jahren bis 13. Februar möglich

Die Stadt Linz hat drei Ateliers ohne Wohnmöglichkeit zur unentgeltlichen Nutzung für zwei Jahre im Atelierhaus Salzamt an der Oberen Donaulände ausgeschrieben. Von Mai 2022 bis April 2024 stehen ein großes Gemeinschaftsatelier mit Nebenraum für drei KünstlerInnen sowie zwei kleinere Ateliers zur Verfügung. Bewerbungen – eine Darstellung der bisherigen künstlerischen Aktivitäten des/der Bewerbers/in mittels Kurzbiografie, Portfolio (bevorzugt PDF, max. 10 MB), Website (falls vorhanden) – müssen bis spätestens 13. Februar 2022 elektronisch an der E-Mail-Adresse salzamt@mag.linz.at eingelangt sein. Die Ateliervergabe erfolgt in Beratung mit einer ExpertInnenjury.

„Im Salzamt können Linzer KünstlerInnen Atelierplätze kostenlos nutzen. Das Atelierhaus bietet Raum für Produktion, Ausstellungsmöglichkeiten und vor allem ein kreatives Umfeld mit internationalen Kontakten durch GastkünstlerInnen und die Kooperationspartner Ars Electronica und Kunstuniversität. Die wachsende Salzamtcommunity ist immer wieder bei Kunstpreisen, Festivalteilnahmen oder Auslandsaufenthalten vertreten“, lädt Kulturstadträtin Doris Lang-Mayerhofer zur Beteiligung ein.

Die Ausschreibung richtet sich an alle Bildende KünstlerInnen, die in Linz beziehungsweise im Einzugsgebiet leben. Bevorzugt werden freischaffende KünstlerInnen und AbsolventInnen von Kunstuniversitäten. Eine Bewerbung ist als KünstlerInnenkollektiv oder als Einzelperson möglich, nicht jedoch von kulturellen Einrichtungen, Vereinigungen und Unternehmungen und den derzeitigen AteliernutzerInnen. Jedes Atelier ist mit Internet und Wasseranschluss ausgestattet. 

Angestrebt wird ein anregendes und kommunikatives Klima von individuellen KünstlerInnenpersönlichkeiten, aus dem sich auch neue Projekte entwickeln. Erwartet wird das Interesse an den internationalen Artists in Residence mit persönlichem Austausch und Gastfreundschaft, die Bereitschaft zur Mitarbeit am Ausstellungs- und Diskursprogramm, die intensive Nutzung des Ateliers und Kooperation bei der Kunstvermittlung.

Creative Commons-Lizenz (neues Fenster)
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

Digitale
Impfberatung

Digitale Impfberater*innen

Die digitalen Impfberater*innen sind ein mehrsprachiges Informations-Angebot zur Covid-Schutzimpfung. Sie beantworten Fragen rund um das Thema Corona-Impfung.

Mehr dazu