Medienservice vom: 22.03.2022 |Fotos zum Medienservice

Garteln vor der Haustüre Stadtgrünressort startet Mitmach-Initiative

Mit dem Projekt „Garteln vor der Haustüre“ soll es jetzt auch in Linz für Privatpersonen möglich werden, geeignete Flächen im Öffentlichen Gut, z. B. Verkehrsgrün, Bauminseln und Abstandsgrün zu bepflanzen. „Garteln vor der Haustüre“ soll Spaß machen, die Straße in der man wohnt verschönern, Menschen verbinden und ein Stück Natur in die Stadt bringen. Ziel ist es, die Stadt grüner zu machen. Im Kampf gegen die Auswirkungen der Klimakrise ist jedes grüne Fleckchen wertvoll. Das Projekt richtet sich an alle, die in der Nähe ihrer Wohnung ein grünes Fleckchen verschönern wollen. Im dicht verbauten Gebiet wirken sich auch kleine Beiträge positiv auf die Umwelt aus, verschönern das eigene Wohnumfeld und bringen mehr Lebensqualität in die Stadt.

„Nach Vorbild der Stadt Innsbruck und der Stadt Wien soll diese Mitmach-Initiative nun auch in Linz umgesetzt werden. Wir möchten damit den LinzerInnen die Möglichkeit geben, ihr unmittelbares Wohnumfeld mitzugestalten. Besonders freuen wir uns, wenn bienenfreundliche Pflanzen gesetzt werden, um die Biodiversität in unserer Stadt zu fördern. Hier steht der Geschäftsbereich auch mit Tipps zur Seite. Die ersten 20 TeilnehmerInnen erhalten daher auch ein Starterpaket mit bienenfreundlichen Pflanzen passend zum Standort von der Stadtgärtnerei“ lädt Klimastadträtin Mag.a Eva Schobesberger ein.  

Schritt für Schritt zur blühenden Baumscheibe

Die Teilnahme an der Mitmach-Initiative funktioniert so:  

1. Wähle eine Baumscheibe oder eine andere bepflanzbare Fläche („Abstandsgrün“) aus.
2. Schicke ein Foto der Fläche sowie die Adresse per Mail an baumscheibe@mag.linz.at
3. Der Geschäftsbereich Stadtgrün und Straßenbetreuung prüft, ob die ausgewählte Fläche bepflanzt werden kann.
4. Wenn alles passt, wird eine Vereinbarung mit der Stadt Linz unterzeichnet. (Jedes Ansuchen wird individuell geprüft.) 
5. Starte mit der Bepflanzung. Der Geschäftsbereich Stadtgrün und Straßenbetreuung unterstützt mit praktischen Tipps zu Anbau und Pflege. 

Bienenfreundliche Gemeinde

Seit Mitte 2021 ist die Stadt Linz „Bienenfreundliche Gemeinde“. Das Bodenbündnis in Oberösterreich vergibt diese Auszeichnung an besonders engagierte Gemeinden unter dem Motto „Unser Boden für Bienen“. Auch mit der Gestaltung von kleinen Grünflächen können Bienen unterstützt werden, denn neben der Klima- gilt es auch die Artenkrise zu bekämpfen.

Die Anzahl ansässiger Wildbienen (alle Bienenarten außer der Honigbiene) verzeichnet einen dramatischen Rückgang: 53 Prozent der 430 Wildbienenarten in Oberösterreich stehen auf der Roten Liste. Auch bei Honigbienen sind in den letzten Jahren generell hohe Verluste zu beobachten. 

Die Ursachen für den Rückgang der Bienen sind vielfältig. Schädlinge, die den Bienen zusetzen, der Rückgang von Lebensräumen für die Insekten und der Einsatz von Pestiziden haben negative Auswirkungen auf die Bienenpopulationen. 

Die Stadt Linz kann dagegen etwas tun. Daher beschloss der Linzer Gemeinderat am 2. Juni 2015, bei der Pflege und Gestaltung von Grünflächen in den Bereichen der Unternehmensgruppe Linz besonderes Augenmerk auf den Bienenschutz zu legen, auf den Einsatz bienenschädlicher Pestizide zu verzichten und bienenfreundliche Pflanzen einzusetzen. Außerdem wurde beschlossen, für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt, aber auch für private Grundeigentümerinnen und Grundeigentümer bzw. die Bevölkerung von Linz das Bewusstsein für den Bienenschutz zu erhöhen.

(Informationsunterlage zur Pressekonferenz von Stadträtin Mag.a Eva Schobesberger zum Thema „Garteln vor der Haustüre“)

Creative Commons-Lizenz (neues Fenster)
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

Wahl 2022

Bundespräsidentenwahl 2022

Am 9. Oktober 2022 findet die Bundespräsidentenwahl statt. Wir bieten alle Informationen zur Wahl und die Online-Bestellung von Wahlkarten für in Linz wahlberechtigte Personen.

Mehr dazu