Medienservice vom: 28.03.2022

„Linz fährt Rad“ startet in die neue Saison Beginn am 28. März 2022

Am heutigen Montag startet „Linz fährt Rad“ in die 16. Saison. An der Radaktion des städtischen Umweltressorts können alle teilnehmen, die in Linzer Betrieben, Institutionen und Gesundheitseinrichtungen arbeiten und ein Fahrrad für den Arbeitsweg nutzen. Es kann jederzeit (auch nach dem Aktionsstart) begonnen werden.

„Die Radaktion macht es leicht, Bewegung im Alltag unterzubringen. Jede durch Radfahrten, Fußwege oder Öffi-Nutzung ersetzte Autofahrt schont Ressourcen, reduziert den Schadstoffausstoß und trägt zum Klimaschutz bei. Ich lade daher alle interessierten Linzer*innen ein, sich bei „Linz fährt Rad 2022“ zu beteiligen“, so Klimastadträtin Mag.a Eva Schobesberger.

Im Vorjahr haben 166 Teams (mit 460 Personen) ihren Arbeitsweg mit dem Fahrrad zurückgelegt. Sie fuhren dabei rund 425.000 Kilometer, eine Strecke, die 11 Erdumrundungen entspricht. In Summe wurden damit 80 Tonnen CO2 eingespart, die vergleichsweise bei Fahrten mit dem Auto freigesetzt worden wären. Für die pro Person durchschnittlich zurückgelegte tägliche Distanz von 14,7 km (Hin- und Rückweg) gibt es statistisch gesehen keine schnellere Alternative im Stadtverkehr als das Rad.

Jeder Kilometer zählt!

Bis einschließlich Montag, 31. Oktober 2022, haben die Teilnehmer*innen nun Zeit, Rad-Tage und Rad-km am Arbeitsweg zu sammeln. Anmeldungen und alle Details zu „Linz fährt Rad 2022“ unter www.linz.at/radaktion.php oder www.linz.at/mobilitaetsberatung.php.

Kontakt via mobilitaet@mag.linz.at 
 

Wahl 2022

Bundespräsidentenwahl 2022

Am 9. Oktober 2022 findet die Bundespräsidentenwahl statt. Wir bieten alle Informationen zur Wahl und die Online-Bestellung von Wahlkarten für in Linz wahlberechtigte Personen.

Mehr dazu