Medienservice vom: 11.04.2022

„parkrun“ feiert am Samstag, 16. April, Premiere in Linz Mit regelmäßigen Lauftreffs fit und mit Elan durchs Jahr

Regelmäßig und noch dazu in einer Gruppe laufen – das macht besonders viel Spaß und ist noch dazu überaus motivierend. Vom Marathon-Team der LIVA organsierte Lauftreffs erfreuen sich in der Landeshauptstadt bereits seit Jahren großer Beliebtheit. Mit dem sogenannten „parkrun“ feiert nun ein neues Lauftreff-Format am Samstag, 16. April 2022, um 9 Uhr (Treffpunkt unter der Neuen Eisenbahnbrücke) seine Premiere. Ab dann sollen diese Treffs jeden Samstag um 9 Uhr Bewegungshungrige aller Generationen zum Laufen animieren. Eine kostenlose Registrierung ist vor der ersten Teilnahme unter www.parkrun.co.at/register/ notwendig. Der persönliche Barcode ist zu den jeweiligen Treffs mitzunehmen, denn ohne Barcode gibt es keine Zeit.

„Mit den parkruns feiert ein neues Lauftreff-Format in Linz Premiere. Neben den zahlreichen Lauf- und Triathlon-Veranstaltungen, die alljährlich in unserer Stadt stattfinden, bestätigt auch diese attraktive Veranstaltungsreihe einmal mehr, dass Linz zu einer absoluten Laufhochburg aufgestiegen ist“, freut sich Vizebürgermeisterin Karin Hörzing über die parkruns, die von der non-profit-organisation parkrun Global Limited durchgeführt werden. „Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie ist es enorm wichtig, regelmäßig Sport zu betreiben, um das Immunsystem an frischer Luft und mit körperlicher Betätigung zu stärken“, betont die Linzer Sportreferentin.

Bei den wöchentlichen parkrun-Lauftreffs gilt es, eine fünf Kilometer lange Strecke zurückzulegen. Egal ob schnelles Laufen oder gemütliches Walken, es zählt ausschließlich die Freude an der Bewegung. Per App und Barcode-Scanner werden die Zeiten der Teilnehmer*innen gemessen und später per E-Mail mitgeteilt. Die Läufe sind kostenlos und werden von einem ehrenamtlichen Freiwilligen-Team betreut. Die Idee der parkruns stammt ursprünglich aus England. Inzwischen haben sich die parkruns in mehr als 22 Ländern an mehr als 2.000 Standorten etabliert. Weltweit laufen jeden Samstag bei diesen Treffs über 300.000 laufbegeisterte Menschen jeden Alters und Könnens. Linz ist nun nach Salzburg und Wien der dritte Veranstaltungsort dieses Formats in Österreich. 

Die Donaulände in Urfahr zählt seit jeher zu den schönsten und beliebtesten Laufstrecken der Bevölkerung. Überdies ist sie mit dem Fahrrad und auch öffentlichen Verkehrsmitteln optimal zu erreichen. Im Detail startet die Strecke unter der Neuen Eisenbahnbrücke und führt dann die Teilnehmer*innen Richtung Pleschinger See. Kurz vor dem See werden sich die Läufer*innen nach etwa 2,5 Kilometern wieder zurück zur Eisenbahnbrücke begeben. Sollte in den nächsten Wochen auch die Zahl der freiwilligen Mitarbeiter*innen steigen, planen die Initiatoren Uli Koller und James Ravencroft die Laufstrecke über die Voest-Brücke und die Neue Eisenbahnbrücke in Angriff zu nehmen. 

Übrigens: All jene, die nicht laufen und trotzdem dabei sein möchten, können gerne als freiwillige Helfer*innen den parkrun (Zeitaufwand ca. 1h)  unterstützen und sich unter donauradweg@parkrun.com melden. 

Mehr Infos zum parkrun in Linz gibt es unter www.parkrun.co.at/donauradweg/

Wahl 2022

Bundespräsidentenwahl 2022

Am 9. Oktober 2022 findet die Bundespräsidentenwahl statt. Wir bieten alle Informationen zur Wahl und die Online-Bestellung von Wahlkarten für in Linz wahlberechtigte Personen.

Mehr dazu