Medienservice vom: 13.04.2022

In den Osterferien wird im Wissensturm viel gelernt Förderkurse für 52 Pflichtschüler*innen und 20 ukrainische Kinder

Nach einer zweijährigen coronabedingten Pause findet heuer erstmals in den Osterferien wieder die kostenlose Lernhilfe im Wissensturm statt. „Dieses städtische, kostenlose Service im Bildungsbereich ist alljährlich auf großes Interesse gestoßen. Es stellt für viele Schüler*innen der Linzer Pflichtschulen eine entscheidende Unterstützung für die noch bevorstehenden Monate des Schuljahres dar”, so die Linzer Bildungsstadträtin Mag.a  Eva Schobesberger. Für die beliebten Osterkurse, die bis Donnerstag, 14. April, dauern, haben sich immerhin 52 Mädchen und Burschen angemeldet. Sie werden in vier Gruppen zum Wiederholen und Festigen des Schulstoffs unterrichtet. 

Zusätzlich sind in Kooperation mit Ehrenamtlichen für 20 ukrainische Kinder im Alter von sechs bis 15 Jahren zwei Sprachförderungskurse organisiert worden. Diese werden zusätzlich von zwei ukrainischen Müttern, die sehr gute Deutsch-Kenntnisse haben, ehrenamtlich mitbetreut.

Frag ELLI!

"Frag ELLI!" – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden.

Zum Chatbot