Medienservice vom: 27.04.2022 |Downloads zum Medienservice

12. Int. Raiffeisen Oberösterreich Rundfahrt vom 9.-12. Juni 2022 Start mit Prolog auf das Linzer Schloss - Finale der 431 Kilometer langen Rundfahrt mit Bergankunft in Hinterstoder

Die Int. Raiffeisen Oberösterreich Rundfahrt findet heuer vom 9. bis 12. Juni statt. Nach der packenden Austragung im Vorjahr mit dem Sekundenkrimi auf der Schlussetappe und Radsport der Extraklasse freuen sich die Radprofis und die Veranstalter auf die Neuauflage 2022. Beim Anstieg zur Zielankunft werden tausende Zuschauer erwartet, die das Renngeschehen per Videowall live verfolgen. Die Rundfahrt ist das Herzstück der Dachmarke „Oberösterreich CLASSICS“ des . Radsportverbandes und umfasst die bedeutendsten Radrennen im Bundesland.

„Der Prolog in Linz und das Finale mit Bergankunft in Hinterstoder sind absolute Radsporthighlights, aber auch die weiteren Etappen im Inn-, Hausruck- und Mühlviertel haben es in sich“, so Renndirektorin Helga Mitmasser. Bei der Raiffeisen Oberösterreich Rundfahrt 2022 kämpfen 144 Radprofis um den Sieg. Die Gesamtlänge der Raiffeisen Oberösterreich Rundfahrt 2022 beträgt 431 Kilometer. Bei der Tour im Land ob der Enns starten 24 Teams, darunter alle heimischen Spitzenteams und Mannschaften aus mehr als zehn europäischen Ländern. Die gesamte Rundfahrt wird auf K19 und LT1 live im TV übertragen.

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)

Wahl 2022

Bundespräsidentenwahl 2022

Am 9. Oktober 2022 findet die Bundespräsidentenwahl statt. Wir bieten alle Informationen zur Wahl und die Online-Bestellung von Wahlkarten für in Linz wahlberechtigte Personen.

Mehr dazu