Medienservice vom: 03.05.2022 |Fotos zum Medienservice

Vandalenakt an der Aubergstraße Unbekannte Täter*innen fällten 30-jährigen Zier-Apfelbaum

Auf einer städtischen Grüninsel an der Kreuzung Riesenhofstraße/Aubergstraße haben bisher unbekannte Täter*innen einen etwa 30-jährigen Zier-Apfelbaum gefällt. Wie angenommen wird, haben die Vandalen, von denen bisher jede Spur fehlt, den mittelgroßen Baum, dessen Wert auf etwa 4.500 Euro geschätzt wird, mit einer Motorsäge zu Fall gebracht. Die Stadt Linz hat umgehend Anzeige gegen Unbekannte eingebracht.

„Unsere Bäume haben immense Bedeutung, wenn es darum geht, der Klimakrise erfolgreich entgegen zu wirken. Unsere Stadtgärtner*innen tun alles, um unsere Bäume zu schützen und so lange wie möglich zu erhalten. Daher haben wir als Stadt selbstverständlich Anzeige erstattet und hoffen, dass die Täter*innen ermittelt werden können“, so Klimareferentin Mag.a Eva Schobesberger. 

Creative Commons-Lizenz (neues Fenster)
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

Wahl 2022

Bundespräsidentenwahl 2022

Am 9. Oktober 2022 findet die Bundespräsidentenwahl statt. Wir bieten alle Informationen zur Wahl und die Online-Bestellung von Wahlkarten für in Linz wahlberechtigte Personen.

Mehr dazu