Medienservice vom: 06.05.2022 |Downloads zum Medienservice|Fotos zum Medienservice

Stadtrallye für Kids von 7. bis 15. Mai Mit einer Smartphone-App spielerisch die Fairtrade-Stadt Linz erforschen und Belohnung abholen

Linz ist seit 2014 Fairtrade-Stadt. Die beiden entwicklungspolitischen Organisationen Welthaus Linz und Südwind Oberösterreich haben nun in Kooperation mit der Stadt Linz eine Stadtrallye in einer Smartphone-App entwickelt, um Kindern den fairen Handel und lokale Angebote in der Stadt Linz näher zu bringen.  

Die Stadtrallye kann von Samstag, 7. Mai, bis Sonntag, 15. Mai, rund um die Uhr gespielt werden. In kleinen Gruppen oder gemeinsam mit der Familie machen sich die kleinen und großen Teilnehmer*innen in Kleingruppen auf die Suche nach Fairtrade-Hinweisen. Los geht es am Linzer Hauptplatz bei der Tourist Information, in etwa einer Stunde Spielzeit sind alle Rätsel zu lösen. Als Kompass für die Stadtrallye dient ein Smartphone mit Internetzugang. Die kostenlose Actionbound-App muss dafür heruntergeladen und der QR-Code am Wimmelbild gescannt werden.

„Die Kinder lösen Rätsel, suchen nach versteckten Plätzen und erfahren viel über fairen Handel. Vermittelt werden dabei wertvolle Zusammenhänge, etwa was Umweltschutz mit Menschenrechten zu tun hat, und auch, wo in Linz fair gehandelte Waren angeboten werden. Der Stadtspaziergang wird so zu einem spannenden Abenteuer, bei dem die Spieler*innen Beweise suchen, dass Linz auch wirklich eine faire Stadt ist”, informiert Klimastadträtin Mag.a Eva Schobesberger.

„Wir laden alle Linzer Kinder von 6 bis 12 Jahren herzlich ein, bei der Stadtrallye mitzumachen“, ruft Gudrun Glocker von Südwind Oberösterreich zur Teilnahme auf.

„Wer alle Aufgaben gelöst hat, darf sich im Weltladen am Pfarrplatz oder in der Tourist Information am Hauptplatz eine Belohnung abholen", so Julia Pichler vom Welthaus der Diözese Linz.

Creative Commons-Lizenz (neues Fenster)
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)

Wahl 2022

Bundespräsidentenwahl 2022

Am 9. Oktober 2022 findet die Bundespräsidentenwahl statt. Wir bieten alle Informationen zur Wahl und die Online-Bestellung von Wahlkarten für in Linz wahlberechtigte Personen.

Mehr dazu