Medienservice vom: 18.05.2022

Gründer:innenstipendium der Stadt Linz 5.000 Euro für Realisierung einer Gründungsidee

  • Bewerbungsfrist bis 14. Juni 2022 verlängert

Das Pilotprojekt der Abteilung Innovation, Wirtschaft und EU der Stadt Linz lädt Linzer:innen dazu ein, ihre innovativen Gründungsideen realisieren zu können. Das Stipendium zielt auf jene Personen ab, die bisher am Markt noch keiner selbstständigen wirtschaftlichen Tätigkeit nachgehen, jedoch einen Impuls für die Linzer Wirtschaft setzen wollen. Die finanzielle Unterstützung in Höhe von 1.000 Euro pro Monat (in Summe 5.000 Euro, die in zwei Tranchen ausgezahlt werden) dient ausschließlich dazu, dass sich die Preisträger:innen auf die Ausarbeitung der Gründungsidee konzentrieren können. Davon unabhängig ist eine tatsächliche spätere Unternehmensgründung. 

„Bereits die bestehende Förderung für GründerInnen und JungunternehmerInnen erwies sich seit 2019 als sehr erfolgreich. Bei dem immer stärker hervortretenden Potenzial, welches in den LinzerInnen steckt, ist es essenziell, jungen, motivierten und einfallsreichen Menschen die Basis zu bieten, ihre Ideen weiterzuentwickeln“, betont Wirtschaftsreferent Bürgermeister Klaus Luger.

Die jährlich ansteigende Zahl von Neugründungen und Jungunternehmer:innen zeigen den Bedarf, die Wirtschafts- und Start Up-Förderungen neu zu denken und weiter auszubauen. Mit dem Gründer:innenstipendium 2022 will die Stadt Linz das ökonomische Potenzial in Linz weiterhin stärken.

Zur Teilnahme am Wettbewerb „Gründer:innen Stipendium Linz“ sind natürliche Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, keine selbstständige Tätigkeit ausüben, seit mindestens einem Jahr nachweislich über einen Haupt- oder Nebenwohnsitz in Linz verfügen und nicht zur Teilnahme am Unternehmensgründungsprogramm des Arbeitsmarktservices berechtigt sind. Die Teilnahme erfolgt über ein Bewerbungstool über den Innovations-Hauptplatz und ist ausschließlich online möglich.

Wichtig ist hierbei, dass die Einreichungen hinsichtlich Umsatzentwicklung und Beschäftigung wachstumsorientiert und skalierbar sind. Zur Nachvollziehbarkeit dient ein von der Stadt Linz erstellter Leitfaden, in welchem die wesentlichen Eckpunkte dargestellt sind. Ebenso stehen entsprechende Bewertungskriterien auf der Webseite www.innovationshauptplatz.linz.at zur Verfügung. Mithilfe von sechs übergeordneten Indikatoren, wie bspw. Planung oder Chancen und Herausforderungen, bewertet eine Jury bestehend aus sechs Expert:innen die Einreichungen und trifft ihre Entscheidung.

5.000 Euro Stipendium für Gründungsidee

Im Falle einer Prämierung erhält die Teilnehmer:in die Möglichkeit des Bezugs eines Stipendiums in Höhe von € 5.000. Die Auszahlung dieser Förderung erfolgt in zwei Tranchen. Das bedeutet, dass die erste Tranche in Höhe von 2.500 Euro nach positiver Mitteilung zum Stichtag 1. Oktober 2022 ausbezahlt wird. Die zweite Überweisung orientiert sich an der pünktlichen Übermittlung des Meilensteinberichtes zum Stichtag 1. Dezember 2022.

Sowohl Einzelpersonen als auch Teams können sich für dieses Stipendium bewerben. Jedoch können bei Teams maximal zwei Mitglieder ein Stipendium erhalten.

Wahl 2022

Bundespräsidentenwahl 2022

Am 9. Oktober 2022 findet die Bundespräsidentenwahl statt. Wir bieten alle Informationen zur Wahl und die Online-Bestellung von Wahlkarten für in Linz wahlberechtigte Personen.

Mehr dazu