Medienservice vom: 31.05.2022 |Downloads zum Medienservice|Fotos zum Medienservice

Neu sanierter Musikpavillon öffnet zum 32. Mal seine Tore 38 Tage Open Air im Donaupark

  • Konzert- und Literaturabende von 8. Juni bis 14. August 

Lust auf Konzert- und Literaturgenuss unter freiem Himmel. Von Anfang Juni bis Mitte August warten im Sommer im Linzer Donaupark – heuer bereits zum 32. Mal – 38 Open Air-Veranstaltungen bei freiem Eintritt auf die Besucher*innen. 

Eröffnet wird die heurige Saison mit einem der drei „Acoustic Qlash“ Mittwoche vom Kulturverein JunQ.at, die sich bereits in den letzten Jahren als Publikumsmanget etabliert haben. Wie gewohnt stehen die Donnerstage wieder im Zeichen der Blasmusik, sonntags erfreut abermals die Jazzfans. Der Jazzpoint stellt mit der Reihe „Women in Jazz 2.0.“ auch dieses Jahr vor allem Jazzmusikerinnen in den Mittelpunkt. Freitags und samstags gibt es wieder eine lebendige lokale Mischung aus Pop, Folk, Rock, Indie und Singer-Songwriter*innen. Die Zusammenarbeit mit dem StifterHaus findet ebenfalls eine Fortsetzung wie auch mit dem Verein PostSkriptum, der zum Poetry Slam lädt. 

„Der Musikpavillon bringt diesen Sommer wieder viel Kultur bei freiem Eintritt in den Donaupark. Mit 38 Konzerten und Veranstaltungen in acht Wochen bietet das bunte und vielfältige Programm eine wichtige Bühne für heimische Kulturschaffende und richtet sich an ein breites Publikum. Die Open Air Kultur im Donaupark gehört zum urbanen Lebensgefühl und Freizeitangebot im Linzer Sommer einfach dazu“, lädt Kulturstadträtin Doris Lang-Mayerhofer zum Besuch ein. Im vergangenen Sommer konnten die Veranstalter immerhin insgesamt 4.000 Gäste im Musikpavillon begrüßen. 

Zum Programm

Das Team der Linz Kultur Projekte hat wie jedes Jahr ein Programm größtmöglicher Vielfalt zusammengestellt. Bei der Programmgestaltung wurde erneut besonderes Augenmerk auf die Förderung von Nachwuchsmusiker*innen und Musikgruppen aus Linz gelegt. Als Mitveranstalter fungieren der Jazzpoint Linz, der Blasmusikverband Bezirk Linz Stadt und der Kulturverein junQ.at, der die Acoustic Qlash Konzerte präsentiert.

Für drei Mittwochabende im Juni konnte wie in den vergangenen Jahren eine Kooperation mit dem Kulturverein junQ.at eingegangen werden. Dieser wird drei Acoustic Qlash Konzertabende mit insgesamt sechs Acts im Musikpavillon veranstalten und eröffnet am 8. Juni die Musikpavillon Saison. An diesem Tag treten mit Hikee Bikini (Indie-Avantgarde) und Anna Katt (Singer-Songwriter) zwei Acts auf, die nicht besser zum sommerlichen Ambiente an der Donaulände passen könnten. Am 15. Juni wird es mit Baits und Bad Karma Club etwas grungiger und rockiger, am 22. Juni gibt es dann vor allem Punk auf die Ohren, an diesem Tag präsentiert der Kulturverein gemeinsam mit SBÄM, einem Punkrockkonzert-Veranstalter in Linz. 

Freitags und samstags sorgen Bands aus Linz und Umgebung für eine lebendige Musikmischung. Dieses Jahr sind dabei auch einige Abende zu finden, an denen zwei Acts auftreten werden und somit kann mehreren Musikgruppen an einem Abend eine Bühne geboten werden: Am 17. Juni wird es einen Singer-Songwriter / Austropop Abend mit Christina Kosik, supported by Romana Schmat geben. Im August folgt dann ein Hip-Hop Abend mit Feel Inc und KGW3 (5. August), ein Indie-Pop / Singer-Songwriter Abend mit RUHMER supported by Kid Arcade (12. August) und am letzten Samstag (13. August) werden dann Wipeout mit einer Noise Performance von Stefan Tiefengraber den Musikpavillon beehren. 

Der Donnerstag steht im Zeichen der Blasmusik. Hier besteht eine langjährige Kooperation mit dem Linzer Blasmusikverband, der jeden Sommer neben den Platzkonzerten am Hauptplatz und im Musiktheater die Donnerstage im Donaupark bespielt.

Der Sonntag erfreut seit Jahren alle Jazz Fans – eine Kooperation mit dem Jazzpoint Linz, der die Sonntage im Pavillon programmiert. Der Jazzpoint stellt mit der Reihe „Woman in Jazz 2.0.“ auch dieses Jahr vor allem wieder Jazzmusikerinnen in den Mittelpunkt. 

Alle Veranstaltungen finden bei freiem Eintritt statt. Die Blasmusikabende, die Acoustic Qlash Abende sowie alle Abende mit zwei Musikgruppen beginnen um 19 Uhr, alle anderen Freitage und Samstage sowie die Jazzsonntage starten um 20 Uhr. 

Zu Gast im Musikpavillon

Auf der Bühne sind diesmal wieder das Stifterhaus, außerdem wird ein Abend von der Musikschule Linz gestaltet. 

  • „StifterHaus goes Musikpavillon“
    Dienstag, 28. Juni – Attwenger, Literatur und Musik
    Montag, 4. Juli – Tanja Maljartschuk liest aus „Blauwal der Erinnerung. Roman.“
    Beginn jeweils um 19 Uhr
    Nähere Informationen unter www.stifterhaus.at
  • „Musikschule goes Musikpavillon“: SUMMER. CITY. SOUND.
    Eine musikalische Melange mit Ensembles der Musikschule Linz und der Musikschule POPFabrik
    Freitag, 24. Juni ab 14 Uhr: 
    Ensembles und Bands der Musikschule Linz und der Musikschule POPFabrik präsentieren Klassik-Rock, Pop und groovige Vokalmusik. Mit dabei sind der Chor United Voices, die Koso-Oman-Band, das Jugendorchester der Musikschule Linz, Bumba Bossa u.a.m.
    Schlechtwetterersatzort: Brucknerhaus, Mittlerer Saal

Sanierung Musikpavillon

Dank städtischer Investitionen im Rahmen des „Paktes für Linz“ bekam der Musikpavillon über den Winter / Frühling 2022 eine Sanierung verpasst.

Dabei wurde der Boden im Bühnen- und Publikumsbereich saniert, sowie die Bühnenbeleuchtung und Pollerleuchten im Zuschauer*innen Bereich erneuert und die Sanitäranlagen in den Backstage-Räumen ausgetauscht. Außerdem verfügt der Musikpavillon nun auch über ein flexibles Bühnengeländer. 

Großer Dank gilt hier den zuständigen Abteilungen des Gebäudemanagements und Stadtgrün und Straßenbetreuung, die die Sanierungsarbeiten so schnell umgesetzt haben.

Absage bei Schlechtwetter

Bei Schlechtwetter erfolgt die ersatzlose Absage der jeweiligen Veranstaltung. Aus organisatorischen Gründen müssen eventuelle Absagen zeitgerecht erfolgen, daher kann es auch vorkommen, dass sich zum geplanten Konzertbeginn das Wetter wieder gebessert hat und die Veranstaltungen trotzdem nicht stattfinden. 

Auskünfte über abgesagte Veranstaltungen werden am jeweiligen Tag auf Facebook – www.facebook.com/musikpavillonLinz – veröffentlicht oder unter der Telefonnummer +43 732 7070 1070 (Portier im Alten Rathaus) erteilt.

32 Jahre Musikpavillon

Anlässlich des Jubiläumsjahres „500 Jahre Landeshauptstadt Linz“ ist 1990 die Open Air-Bühne im Donaupark nahe dem Brucknerhaus mit finanzieller Unterstützung der Allgemeinen Sparkasse Linz errichtet worden. Diese übergab 2015 den Sparkassen-Musikpavillon an die Stadt. Im Sommer 1991 fanden hier zum ersten Mal Veranstaltungen und Konzerte bei freiem Eintritt statt, die sich in kurzer Zeit zum beliebten Fixpunkt des Linzer Kultursommers entwickelten. Pro Saison haben bis zu 7.000 Besucher*innen die Musikabende an der Donau genossen.

Von Beginn an veranstaltet die Abteilung Linz Kultur Projekte des Geschäftsbereichs Kultur und Bildung (früher Kulturamt) in Kooperation mit dem Blasmusikverband und dem Jazzpoint diese Open Air-Reihe. 

(Informationsunterlage zur Pressekonferenz mit Kulturreferentin Stadträtin Doris Lang-Mayerhofer, Dr. Julius Stieber, Direktor Kultur und Bildung, und Mag.a Gerda Forstner / Abteilung Linz Kultur Projekte über das Musikpavillon-Programm 2022)

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)

Wahl 2022

Bundespräsidentenwahl 2022

Am 9. Oktober 2022 findet die Bundespräsidentenwahl statt. Wir bieten alle Informationen zur Wahl und die Online-Bestellung von Wahlkarten für in Linz wahlberechtigte Personen.

Mehr dazu