Medienservice vom: 31.05.2022

Linzer Eltern haben es gut Kinderbetreuungs-Angebot in Landeshauptstadt top

Am 1. Juni ist Weltelterntag der Vereinten Nationen, an dem auf die wichtige Rolle der Eltern in der Kindererziehung aufmerksam gemacht werden soll. Der Familie kommt primäre Verantwortung für die Fürsorge und den Schutz von Kindern zu. Für die volle und harmonische Entfaltung ihrer Persönlichkeit sollten Kinder in einem familiären Umfeld und in einer Atmosphäre von Freude, Liebe und Verständnis aufwachsen.

Damit dies gelingen kann, spielen auch die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen eine wichtige Rolle. „In Linz haben wir beste Voraussetzungen für eine gute Kinderbetreuung. Zahlreiche Angebote für Familien basieren nicht auf Gesetzen, sondern werden freiwillig angeboten. Das macht Linz zu einer attraktiven Lebensstadt für Familien“, informiert Familienreferentin Vizebürgermeisterin Karin Hörzing anlässlich des Weltelterntages am 1. Juni. Linzer Eltern stehen flächendeckende Kinderbildungseinrichtungen für ihre Sprösslinge zur Verfügung. In diesen werden Kinder von qualifiziertem Fachpersonal pädagogisch betreut, wobei auch die Zusammenarbeit mit den Eltern eine wichtige Rolle spielt.

„Darüber hinaus sorgt auch eine Vielzahl an Ferienangeboten dafür, dass Kinder und Eltern unabhängig vom Einkommen den Sommer gut gestalten können. Vor allem Kinder aus finanziell schwächeren Familien sowie Kinder, die in ihrer Freizeit aufgrund der Berufstätigkeit der Eltern im Sommer unbetreut sind, können von den Ferienaktionen besonders profitieren“, weist Vizebürgermeisterin Hörzing auf die Aktivitäten in den Ferien hin. So bieten zum Beispiel die Aktiv-Tage für 6- bis 15jährige oder „Pippi – Play im Park“ allerlei Spiel und Spaß in den Sommermonaten.

Wahl 2022

Bundespräsidentenwahl 2022

Am 9. Oktober 2022 findet die Bundespräsidentenwahl statt. Wir bieten alle Informationen zur Wahl und die Online-Bestellung von Wahlkarten für in Linz wahlberechtigte Personen.

Mehr dazu