Medienservice vom: 15.06.2022 |Fotos zum Medienservice

Weltneuheit „Cliff-Rider“ sorgt für Spaß und Action im Donaupark Stabsprung in 2,5 Metern Höhe und Klettervergnügen

Ein neues Spielgerät am Kinderspielplatz „Am Damm“ im Linzer Donaupark sorgt ab sofort für Nervenkitzel und ein intensives Spielerlebnis: Der neu aufgebaute „Cliff Rider“ übt vor allem auf Kinder im Schulalter eine große Anziehungskraft aus. Er fordert zu wiederholten Aktionsabläufen auf, indem er einen Stabsprung aus 2,5 Metern Höhe von einem zum anderen Ende der Kletterwand simuliert. 

Zudem bietet der „Cliff Rider“ reichlich Kletter- und Gleitmöglichkeiten an den Kletterwänden, Kletterstangen und einer Feuerwehrstange. Trainiert werden dabei Muskelkraft und Körperspannung sowie die Koordination und die Abfolge von Bewegungen. 

„Die Spielanlage im Linzer Donaupark ist die erste dieser Art in Österreich und gilt von der Herstellerfirma als Referenzanlage im gesamten Bundesland. Die Kinder stärken mit dem neuen Gerät ihr Körpergefühl, Selbstvertrauen und letztlich die Fähigkeit, sich zu überwinden“, betont Sozial- und Jugendreferentin Vizebürgermeisterin Karin Hörzing beim Lokalaugenschein. 

Creative Commons-Lizenz (neues Fenster)
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

Frag ELLI!

"Frag ELLI!" – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden.

Zum Chatbot